Dortmund

Borussia Dortmund – Favre analysiert Schalke und redet Klartext: „Das ist die Wahrheit“

Schalke 04 - Borussia Dortmund: Das Hinspiel hatte es mächtig in sich. Hier gibt's alle Highlights!

Beschreibung anzeigen

Dortmund. Vor dem Derby zwischen Borussia Dortmund und Schalke 04 hat Lucien Favre sich den Gegner ganz genau angeschaut.

Der Trainer von Borussia Dortmund nahm Schalke unter die Lupe und analysierte die Stärken und Schwächen des großen Revierrivalen.

Borussia Dortmund: Favre analysiert Schalke

Für Favre steht fest: „In den vergangenen Spielen war es für Schalke immer sehr eng. Sie haben 0:1 gegen Leipzig verloren und hatten dort Torchancen. Gegen Frankfurt bekommen sie fünf Minuten nach der 90. Minute einen Elfmeter gegen sich. Das Spiel war gut von beiden Mannschaften. Schalke war dran.“

Der BVB-Coach weiter: „Die Spiele, die ich gesehen habe, da war Schalke gefährlich. Manchmal fehlen bei ihnen nur Kleinigkeiten. Wir haben auf Schalke auch nur knapp 2:1 gewonnen. Und diese Mannschaft hat gegen Manchester City bis kurz vor Schluss 2:1 geführt. Das ist die Wahrheit.“

Achtung vor Standards und Kontern

Vor zwei Stärken der Schalker warnt Favre ganz besonders. „Bei Standards sind sie sehr gut. Darauf müssen wir uns vorbereiten“, so der Schweizer: „Auch auf ihre Konter müssen wir aufpassen. Nach Balleroberung sind sie sehr gefährlich. Die Qualität ist da. Schalke hat die Möglichkeiten, um schnell nach vorne zu spielen.“

+++ Warum schwächelt Schalke so sehr? Stevens überrascht mit rätselhafter Aussage: „Ich darf nicht alles ehrlich sagen“ +++

Favre erwartet eine Schalker Mannschaft, die der spielerischen Klasse des BVB eine robuste Gangart entgegensetzt. „Sie sind sehr aggressiv. Sie sind auch sehr athletisch“, sagt Favre.

Darum geht’s für BVB und Schalke

Der BVB will am Samstag mit einem Derbysieg vorübergehend an den Bayern vorbeiziehen und die Tabellenspitze erobern. Die Münchner sind erst am Sonntag in Nürnberg gefragt.

+++ BVB - Schalke im Live-Ticker: Hier alle Infos und Highlights +++

Für Schalke hingegen geht es darum, wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt zu sichern. Der Vorsprung auf den VfB Stuttgart auf Platz 16 beträgt sechs Punkte. Die Schwaben empfangen am Samstagabend Borussia Mönchengladbach.

 
 

EURE FAVORITEN