Borussia Dortmund: BVB-Fans sorgen für Gänsehaut-Moment – dann setzt Schmelzer noch einen drauf

Die Fans des BVB feierten mit dem Team und ganz besonders mit Marcel Schmelzer.
Die Fans des BVB feierten mit dem Team und ganz besonders mit Marcel Schmelzer.
Foto: imago images / Jan Huebner

Mönchengladbach. Am Ende einer furiosen Saison reichte es für Borussia Dortmund zwar nicht zur Meisterschaft – doch was die Fans des BVB nach Abpfiff des Spiels in Gladbach veranstalteten war auf jeden Fall meisterlich.

Kaum war das Spiel beendet und die verpasste Meisterschaft des BVB besiegelt, da stimmten die tausenden mitgereisten Anhänger von Borussia Dortmund sofort ein Lied nach dem anderen an.

BVB feiert ausgiebig mit den Fans

Gemeinsam feierten die BVB-Fans ihre Mannschaft, die eine starke Saison gespielt und dem schwarzgelben Anhang in dieser Spielzeit so viele Fußballfeste beschert hat.

Die Spieler waren zwar trotz des 2:0-Sieges in Gladbach geknickt. Aber das Funkeln in ihren Augen beim Feiern mit den Fans verriet auch, dass sie mit der eigenen Entwicklung im Laufe dieser Saison mehr als zufrieden sind.

So meinte Roman Bürki: „Wir können unheimlich stolz sein auf das, was wir als Mannschaft geschafft haben.“

Plötzlich kehrt Schmelzer um

Als das BVB-Team sich nach minutenlangem frenetischem Feiern mit den Fans in Richtung Kabine aufmachte, drehte Publikumsliebling Marcel Schmelzer noch mal um und machte mit den Fans die La Ola. „Dortmunder Jungs, Dortmunder Jungs, wir sind alle Dortmunder Jungs“, sangen die Fans.

+++ FC Schalke gibt Neuverpflichtung bekannt - hier alle Details +++

Auch Christian Pulisic verabschiedete sich noch mal ausgiebig von den BVB-Fans. Nach viereinhalb Jahren bei Borussia Dortmund verlässt der Amerikaner den BVB im Sommer in Richtung Chelsea.

+++ Borussia Dortmund: BVB-Coach Favre verrät nach verpasstem Titelgewinn: Darum wurden wir nicht Meister +++

Axel Witsel war trotz der verpassten Meisterschaft begeistert: „Wir wollten uns vernünftig von den Fans verabschieden“, sagte der BVB-Mittelfeldmotor: „Aber natürlich sind wir auch enttäuscht.“

Gladbach - Dortmund: So lief das Spiel

Die Gladbacher begannen stark. Ibrahima Traoré (12.) hatte die große Chance zur Führung, traf aber nur das Lattenkreuz. Kurz vor der Pause brachte Jadon Sancho den BVB in Führung.

+++ FC Bayern München deutscher Meister – und ganz Fußball-Deutschland geht auf die Barrikaden +++

In der zweiten Halbzeit spielte dann nur noch die Dortmunder Borussia. Marco Reus (54.) erhöhte für den BVB. Doch weil der FC Bayern 5:1 gegen Eintracht Frankfurt gewann, muss Dortmund sich mit der Vizemeisterschaft begnügen.

 
 

EURE FAVORITEN