Borussia Dortmund: BVB-Fan wird Opfer eines besonders bösen Streichs – hier die Geschichte hinter dem irren Foto

Ein Fan von Borussia Dortmund wurde Opfer eines ganz besonders üblen Scherzes.
Ein Fan von Borussia Dortmund wurde Opfer eines ganz besonders üblen Scherzes.
Foto: imago images / DeFodi - Polizei Thüringen

Diesen Schock musste ein Anhänger von Borussia Dortmund erst mal verdauen.

Am Mittwoch, dem 26. Juni, hoben Unbekannte den schwarzgelben Smart des BVB-Fans auf dem Gelände des Freizeitparks Possen in Thüringen und stellten ihn zwischen zwei Bäumen ab.

Borussia Dortmund: BVB-Fan wird Opfer von bösem Streich

Die Lücke zwischen den Bäumen war gerade groß genug, um den Fan-Flitzer darin abzusetzen. Für den Fan von Borussia Dortmund gab es anschließend jedoch keine Chance, um seinen Smart aus der Lücke zu befreien.

Besonders übel: Das Auto wurde bei dem Streich auch noch beschädigt.

+++ BVB vs. FC Bayern: Augenwischerei! Warum die Fans einen riesigen Fehler machen +++

Wie die Täter das BVB-Fanmobil zwischen die Bäume hoben, ist der Polizei bislang unbekannt. Die Beamten in Thüringen suchen nun Zeugen, die den Tathergang beobachtet haben.

-------------

BVB-Top-News:

------------

BVB auf USA-Reise

Und während in Thüringen BVB-Autos zwischen Bäume gehoben werden, befinden die Dortmunder Profis sich derzeit in Seattle auf Marketing-Tour. Am Donnerstag steht für die Borussen ein Testspiel gegen die Seattle Sounders auf dem Programm, ehe es am Samstag zum Testspiel-Kracher gegen den FC Liverpool kommt.

Vom 27. Juli bis 2. August bestreitet die Mannschaft von Trainer Lucien Favre wie schon in den Vorjahren ihr Trainingslager in Bad Ragaz. In der Schweiz legen die Dortmunder den Grundstein für die kommende Saison und absolvieren zwei Testspiele gegen Udinese Calcio und den FC St. Gallen. Am 3. August steht mit dem Supercup gegen den FC Bayern das erste Pflichtspiel der Saison auf dem Programm.

 
 

EURE FAVORITEN