Dortmund

Borussia Dortmund: BVB-Fans irritiert! Jetzt kommt raus, dass Erling Haaland…

Erling Haaland ist der große Stürmerstar bei Borussia Dortmund.
Erling Haaland ist der große Stürmerstar bei Borussia Dortmund.
Foto: imago images/Jan Huebner

Dortmund. Gleich in seinen ersten Spielen für Borussia Dortmund wurde Erling Haaland zum Liebling der BVB-Fans.

In seinem ersten Spiel für Borussia Dortmund gelang dem Norweger ein Hattrick. In den zehn folgenden Spielen kamen neun weitere Treffer hinzu. Der BVB-Anhang ist im Haaland-Fieber.

Borussia Dortmund; Erling Haaland heiß begehrt

Doch kaum ist der 19-Jährige bei Borussia Dortmund angekommen, da schießen die Gerüchte um einen Wechsel bereits wie Pilze aus dem Boden. Erling Haaland wurde bereits vor seiner Unterschrift beim BVB schon mit Manchester United, Juventus Turin und Real Madrid in Verbindung gebracht. Diese Gerüchte reißen auch nach seinem Transfer zu den Schwarzgelben nicht ab.

Und nun kursiert auch noch ein weiteres Gerücht, welches die Fans von Borussia Dortmund stark irritiert. Englischen Medienberichten zufolge soll Tottenham Hotspur an Erling Haaland interessiert sein.

+++ Borussia Dortmund: Pokal-Sensation! ZDF lässt Bombe platzen +++

Warum Tottenham?

Das Interesse der „Spurs“ verwundert aus mehreren Gründen. Zum einen hat das Team von Trainer Jose Mourinho mit Harry Kane einen der besten Mittelstürmer der Welt in den eigenen Reihen. Der englische Nationalspieler ballert seit Jahren in der Premier League alles in Grund und Boden. Für Haaland bliebe in Tottenham vorerst wohl nur der Platz auf der Bank.

Und zum anderen kann Tottenham dem Stürmer-Juwel keine größere sportliche Perspektive bieten als Haaland sie derzeit beim BVB hat. Die Londoner liegen nach 29 Spielen auf dem 8. Tabellenplatz und spielen in der kommenden Saison womöglich nicht mal in der Europa League.

+++ FC Bayern München, BVB, Schalke: HIER zeigen die Ultras ihr WAHRES Gesicht +++

Haaland fühlt sich beim BVB wohl

Es wirkt, als würde Tottenham – genau wie Stadtrivale FC Arsenal – den Anschluss an die Topclubs der Liga verpassen. Die „Gunners“ liegen mit einem Punkt weniger als Tottenham auf Rang 9.

Ein Wechsel zu Tottenham wirkt daher unrealistisch. Und ein Wechsel in diesem Jahr scheint für Haaland ohnehin nicht in Frage zu kommen. Sein Berater Mino Raiola erklärte der spanischen Sportzeitung „Marca“ zuletzt: „Erling Haaland fühlt sich bei Borussia Dortmund sehr wohl. Er will beim BVB die nächsten Entwicklungsschritte machen.“ (dhe)

 
 

EURE FAVORITEN