Borussia Dortmund: Sturm-Legende erklärt – DARAN muss Haaland noch arbeiten

Borussia Dortmund: Auch für Erling Haaland läuft es nicht immer rund.
Borussia Dortmund: Auch für Erling Haaland läuft es nicht immer rund.
Foto: imago images / Sven Simon

Erling Haaland ist eines der vielen Wunderkinder bei Borussia Dortmund. Zusammen mit Gio Reyna, Jadon Sancho und Jude Bellingham mischt er die gegnerischen Verteidigungen auf. Dass Haaland zu einem Weltklasse-Stürmer wird, steht eigentlich außer Frage.

Doch der erst 20-jährige Spieler von Borussia Dortmund weist auch noch einige Defizite auf. Eine deutsche Sturm-Legende äußert sich nun, woran Haaland noch arbeiten muss.

Haaland: Die einzigartige Entwicklung des BVB-Wunderkinds
Haaland: Die einzigartige Entwicklung des BVB-Wunderkinds

Borussia Dortmund: Klose gibt Haaland Tipps

Er muss es ja wissen, was einen vollkommenen Stürmer ausmacht. Jahrelang begeisterte Miroslav Klose die Fans von Werder Bremen, Bayern München und Lazio Rom sowie die Anhänger der deutschen Nationalmannschaft mit seinen Toren.

---------

Das ist Miroslav Klose:

  • Geboren am 9. Juni 1978 in Opole/Polen
  • Feierte beim 1. FC Kaiserslautern sein Bundesligadebüt
  • Es folgten Stationen in Bremen, München und Rom
  • Absolvierte 137 Nationalspiele
  • Erfolge: WM-Rekordtorschütze, Weltmeister, Deutscher Meister, Deutscher Pokalsieger

-----------

Noch heute ist er mit 16 Treffern der WM-Rekordtorschütze, krönte sich 2014 mit Deutschland zum Weltmeister. Mittlerweile ist er als Co-Trainer des FC Bayern München aktiv. Und als solcher beschäftigt er sich natürlich auch mit dem mutmaßlich ärgsten Verfolger Borussia Dortmund.

Über Haaland findet Klose zunächst durchaus lobende Worte. Der Norweger sei ein „guter Stürmer mit einer starken Mentalität, Einstellung, Wille und Wucht“, befindet Klose gegenüber dem „Kicker“. All jene Eigenschaften, die bei den Dortmundern immer hinterfragt werden, wenn es mal nicht läuft.

Jedoch müsse der BVB-Star etwas Entscheidendes an seinem Spiel ändern, wenn er wirklich die Weltklasse eines Robert Lewandowskis oder Cristiano Ronaldos erreichen wolle. „Er ist darauf ausgerichtet, den Ball in die Tiefe gelegt zu bekommen, um dann mit seinem Tempo loszugehen“, analysiert Klose.

„Nach zwei, drei Jahren aber haben dich die Gegner analysiert, dann musst du dich verändern und umstellen“, erklärt der Bayern-Assistent weiter. „Er wird sich bald zum Kombinationsspieler entwickeln müssen.“

>>> Borussia Dortmund: Timo Werner ist sich sicher – „Dann wäre der BVB auch mal Meister geworden“ <<<

Nur dann könne er seine enorme Entwicklung und seinen Erfolg der vergangenen Monate weiter umsetzen – auch wenn er schon jetzt zu einem der international begehrtesten Spieler gehört.

Dortmund strauchelt schon wieder

Dass das Spiel von Borussia Dortmund bisweilen zu ausrechenbar ist, zeigte sich am vergangenen Wochenende gegen den FC Augsburg, als der BVB 0:2 verlor. Keiner der Dortmunder Youngster konnte in dieser Partie glänzen – auch Haaland nicht.

------------------

Weitere News zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Chelsea sorgt sich um Ex-BVB-Star Pulisic

Borussia Dortmund: Verliert der BVB kurz vor Transferschluss noch einen Verteidiger?

Ex-BVB-Star Mario Götze: ER springt ihm jetzt zur Seite – „Respektlos“

---------------

Gegen tiefstehende Mannschaften hat der BVB ohnehin traditionell so seine Probleme. Um die Meisterschaft endlich wieder in den Pott zu holen, muss wohl nicht nur Haaland seinen Spilstil etwas variieren. (mh)

 
 

EURE FAVORITEN