Borussia Dortmund: Albanien-Adler? Das steckt wirklich hinter dem Haaland-Jubel!

BVB-Star Erling Haaland jubelte gegen RB Leipzig SO!
BVB-Star Erling Haaland jubelte gegen RB Leipzig SO!
Foto: imago images/Eibner

Borussia Dortmund ist zurück in der Erfolgsspur – auch dank Erling Haaland. Der Norwerger erzielte gegen RB Leipzig gleich zwei Treffer und legte das Tor von Jadon Sancho vor.

Nach seinen Treffern jubelte Erling Haaland, allerdings nicht wie gewohnt. Der Stürmerstar von Borussia Dortmund zeigte eine ungewohnte Pose.

Borussia Dortmund: Haaland zeigt den Adler-Jubel – aus DIESEM Grund

Erling Haaland ist wieder da! Der 20-Jährige drehte gegen RB Leipzig mächtig auf und erzielte gleich zwei Treffer. Beim ersten Tor bediente ihn Jadon Sancho mit einer schönen Flanke, beim zweiten Treffer startete er in den freien Raum, wurde von Marco Reus schön eingesetzt und verwandelte eiskalt

Doch nach den Treffern schauten die Fans verwundert auf Erling Haaland. Der Norweger packte eine neue Jubelpose aus. Haaland kreuzte die Arme und machte das Adler-Zeichen. Eigentlich sieht man das häufiger bei Spielern mit albanischem Hintergrund wie bei Granit Xhaka oder Xherdan Shariqi. Der Adler ist das Wappen-Symbol von Albanien.

>>> RB Leipzig – Borussia Dortmund: BVB zaubert dreimal und erledigt den Tabellenzweiten

Aber wieso sollte Erling Haaland den Albanien-Jubel machen? In seinem Fall hatte der Jubel eine ganz andere Bedeutung. Es war nämlich eine Hommage an Axel Witsel. Der Belgier musste schon in der 30. Minute vom Feld getragen werden. Ohne Fremdeinwirkung hatte er sich verletzt.

Witsel jubelt genau in der gleichen Pose wie es Erling Haaland gemacht hat. „Heute haben wir für Axel Witsel gespielt. Ich wünsche ihm eine schnelle Genesung“, wird Erling Haaland von „heute.at“ zitiert. Das steckte also hinter dem Haaland-Jubel.

„Er war für Axel, aber auch meinen Cousin. Als wir klein waren, haben wir auf dem Bolzplatz immer so gejubelt“, so Haaland bei BVB-TV.

---------------------------------

Mehr News zu Borussia Dortmund:

---------------------------------

Bleibt nur noch die Frage zu klären, warum Axel Witsel mit dem Albanien-Adler jubelt. „Ich habe damit angefangen, weil mein Vater früher ein großer Fan der französischen Nationalmannschaft war, deren Stürmer Nicolas Anelka auf die gleiche Weise gejubelt hat“, erklärte er einst gegenüber Zenit-TV. „Sie soll einen Vogel darstellen, der fliegt und dabei wächst. Ebenso wie ich kontinuierlich weiter wachse.“

>>> Borussia Dortmund: Emre Can macht klare Ansage – „Mit der Qualität muss DAS unser Ziel sein“

BVB: So geht es Axel Witsel

BVB-Kapitän Marco Reus sagte nach dem Spiel, dass es „nicht so gut aussehe“. Trainer Edin Terzic bestätigte, dass „er ein bisschen die Achillessehne gespürt hat“.

Inzwischen ist klar: Es ist ein Achillessehnen-Riss. Axel Witsel wird für viele Monate ausfallen. Hier alle Infos >> (fs)

 
 

EURE FAVORITEN