Borussia Dortmund: Haaland-Kumpel würde nach Dortmund kommen, um DAS zu machen

Borussia Dortmund: Haalan-Kumpel in Plauderlaune.
Borussia Dortmund: Haalan-Kumpel in Plauderlaune.
Foto: imago images/GEPA pictures

Ein Jahr lang spielten sie zusammen in Österreich. Danach wechselte Erling Haaland zu Borussia Dortmund. Seinen Freund Dominik Szoboszlai ließ er bei RB Salzburg zurück.

Böse ist der ihm allerdings keineswegs. Szoboszlai berichtete nun über die Freundschaft der beiden Fußballer und was passieren würde, sollte Haaland versuchen ihn zu Borussia Dortmund zu locken.

Haaland: Die einzigartige Entwicklung des BVB-Wunderkinds
Haaland: Die einzigartige Entwicklung des BVB-Wunderkinds

Borussia Dortmund: Haaland-Freund will in Salzburg bleiben

Es war die Erfolgsgeschichte des Jahres: Der Transfer von Erling Haaland im Winter von Salzburg zum BVB. Der Norweger schlug ein wie eine Bombe und verzauberte die Fans des Vizemeisters auf Anhieb. Seine Quote: 16 Tore in 18 Spielen.

------------

Haalands Quote bei Borussia Dortmund:

  • Bundesliga: 15 Spiele/13 Tore
  • DFB-Pokal: 1 Spiel/ 1 Tor
  • Champions League: 2 Spiele/ 2 Tore

------------

Während Haaland in Deutschland also alles kurz und klein schoss, blieb Kumpel Szoboszlai in Salzburg. Mit dem Verein, für den der 19-Jährige bereits seit 2018 spielt wurde er Meister und Pokalsieger – auch ohne seinen alten Stürmerkollegen.

Dass Haaland auch in Deutschland schnell Fuß fassen würde, war ihm sofort klar, wie Szoboszlai jetzt erzählt. „Ich wusste, dass er das packt. Erling ist ein richtig guter Typ, Dortmund passt perfekt zu ihm“, erklärt er gegenüber dem „Kicker“. So habe er auch das Debüt seines guten Kumpels in Schwarzgelb gesehen. Haaland traf nach seiner Einwechslung gleich drei Mal gegen den FC Augsburg.

Wie auch der Norweger war und ist Szoboszlai auf dem europäischen Markt heiß begehrt. Seine außergewöhnlichen Fähigkeiten ließen den Marktwert des linken Mittelfeldspielers in den letzten Jahren in die Höhe schießen.

+++ Borussia Dortmund: Wegen Messi! Erleidet Barcelona das gleiche Schicksal wie den BVB? +++

Dennoch will er zunächst in Salzburg bleiben. Daran würde sich auch nichts ändern, sollten der BVB und Haaland Interesse an ihm zeigen. „Dann würde ich nach Dortmund kommen“, meint Szoboszlai für den Fall, dass Haaland ihn locken würde. Nur um noch lachend hinzuzufügen: „Aber nur zum Abendessen.“

Haaland im Doppeleinsatz

Keine Chance also für die Schwarzgelben, die ihre Kaderplanung ohnehin so gut wie abgeschlossen haben. Nur noch wenige Wochen bleiben in der Vorbereitung. Am Freitag bestreitet Borussia Dortmund seine letzten beiden Testspiele.

-----------------

Weitere News zu Borussia Dortmund:

BVB-Lazarett: Große Freude bei Marco Reus – aber bei IHM sieht es schlecht aus

Borussia Dortmund: Verrückte Szene beim Training! „Sancho schickt Morey nach Hause“

Borussia Dortmund: Großes Rätsel – was macht Favre mit DIESEN drei Stars?

----------------

Zunächst geht es gegen den SC Paderborn, am Abend treffen Haaland und Co. dann auf den Reviernachbarn VfL Bochum. (mh)

 
 

EURE FAVORITEN