Borussia Dortmund: Irres Detail beim Debüt – hat Erling Haaland wirklich...

Erling Haaland versetzt alle bei Borussia Dortmund in Ekstase.
Erling Haaland versetzt alle bei Borussia Dortmund in Ekstase.
Foto: imago images/Jan Huebner

Augsburg. Haaland-Wahnsinn bei Borussia Dortmund. Selbst die kühnsten Optimisten dürften sich das BVB-Debüt des Norwegers nicht so herausragend vorgestellt haben, wie es letztendlich wurde.

Doch nicht nur der unglaubliche Einstand des Norwegers verblüfft bei Borussia Dortmund alle. Die Parallelen zum BVB-Debüt eines anderen Torjägers sind schon fast gruselig.

Borussia Dortmund: Erling Haaland macht's wie Aubameyang – GENAU wie Aubameyang

Das erste Pflichtspiel bei Borussia Dortmund startete für Erling Haaland auf der Bank. Doch der 19-Jährige sollte noch zu seinem Debüt kommen – und wie!

Nach 56 Minuten reagierte BVB-Trainer Lucien Favre auf den Zwischenstand von 1:3 und brachte Erling Haaland. Der Hühne betrat den Platz – und der Rest ist Geschichte. Ein Hattrick innerhalb von 20 Minuten brachte dem BVB einen 5:3-Auswärtssieg und den Haaland-Hype (>> hier mehr dazu) erst so richtig in Fahrt.

Rückblickend hätte man das Wahnsinns-Debüt von Erling Haaland sogar voraussagen können. Denn das schien bereits mit der Wahl seiner Rückennummer vorgezeichnet gewesen zu sein.

------------------------------------

• Mehr Sport-Themen:

Borussia Dortmund: Heißes Holland-Gerücht! BVB beobachtet diesen möglichen Sancho-Ersatz

FC Schalke 04: DAS ist der heimliche Gewinner des Gladbach-Triumphs

• Top-News des Tages:

Schock an der Tankstelle: Radikale Änderung beim Benzintanken

Hund: Spaziergänger machen DIESEN dramatischen Fund – „Wir müssen dir leider mitteilen...“

-------------------------------------

Der Winter-Neuzugang hatte sich für die „17“ entschieden – die vor ihm Pierre-Emerick Aubameyang trug. „Das ist meine absolute Lieblingsnummer“, erklärte der Norweger.

+++ Ein Muss für echte Borussen! In unserem kostenlosen BVB-Newsletter versorgen wir dich mit exklusiven Hintergrund-Berichten, die du nur im DER-WESTEN-Newsletter bekommst: HIER anmelden! +++

Haaland und Aubameyang: Zum Debüt mit der Nummer 17 ein Hattrick in Augsburg

Und jetzt wird’s gespenstisch: Bei seinem Debüt für Borussia Dortmund erzielte Aubameyang am 10. August 2013 mit seiner Rückennummer 17 ebenfalls einen Hattrick. Wo? In Augsburg.

Und damit nicht genug: In ihrem ersten Spiel gegen Augsburg erzielten auch Robert Lewandowski (2011) und Paco Alcácer (2018) jeweils drei Tore.

-----------------

Das ist Erling Braut Haaland:

  • Er wurde am 21. Juli 2000 in Leeds, Vereinigtes Königreich, geboren
  • Er ist der Sohn des ehemaligen norwegischen Nationalspielers Alf-Inge Haaland
  • Er steht seit Januar 2020 in Deutschland bei Borussia Dortmund unter Vertrag

-------------------

Kann das Zufall sein?

„Wenn es genau so eine Erfolgsgeschichte wird, würde ich das gerne unterschreiben“, witzelt BVB-Kapitän Marco Reus nach der Partie am Sky-Mikrofon über die Parallelen.

Aubameyang erzielte nach seinem Dreierpack in Augsburg in 212 Pflichtspielen für Borussia Dortmund 138 weitere Tore. Eine Messlatte, an der Haaland wohl erst einmal zu knabbern hat.

 
 

EURE FAVORITEN