Dortmund

Borussia Dortmund: Emre Can redet im Titelrennen Klartext: „Bei Bayern wird...“

Emre Can macht beim BVB eine klare Ansage.
Emre Can macht beim BVB eine klare Ansage.
Foto: imago images/Revierfoto

Dortmund. Was ist möglich in dieser Saison für Borussia Dortmund? Entwickelt sich das enge Titelrennen wieder einmal zum heißen Zweikampf mit dem FC Bayern?

Wenn es nach BVB-Mittelfeldmotor Emre Can geht, kann es für den BVB nur ein einziges Ziel geben. Der Winter-Neuzugang spricht so offen wie nie zuvor über das Meisterrennen.

Borussia Dortmund: Can spricht Klartext im Titelrennen

Derzeit trennen den BVB vier Punkte vom Spitzenreiter aus München. Am kommenden Dienstag kommt es zum direkten Kräftemessen in Dortmund. Der Ausgang der Partie könnte wegweisend für den Ablauf der Restsaison sein. Emre Can ist sich dessen bewusst und macht bereits jetzt eine deutliche Ansage.

„Ich bin zum BVB gewechselt, weil ich Titel gewinnen will“, so der Winter-Neuzugang gegenüber der „Bild“-Zeitung. „Ich bin nicht gekommen, um den zweiten Platz hinter Bayern zu festigen.“ Das Ziel sei, vor den Bayern zu landen. „Auch deshalb brauchen wir nächste Woche einen Sieg.“

Solch klare Ansagen hört man von Fußballprofis eigentlich eher selten. Can jedoch meint: „Wenn wir so nah an Bayern dran sind wie jetzt, dann brauchen wir uns nicht zu verstecken.“ Trotzdem: Unter dem Strich bringen Kampfansagen allein keine Punkte. „Am Ende kommt es darauf an, was du auf dem Platz ablieferst“, so Can.

-----------------

BVB-Top-News:

-----------------

Und da will er mit Dortmund eben ein starkes Spiel abliefern. Der Nationalspieler kann dabei von einer Erfahrung profitieren, die er selbst beim Rekordmeister gemacht hat. „Bei Bayern wird jeder geil darauf, Titel zu gewinnen. Diese Einstellung habe ich aus München mitgenommen.“ Von 2009 bis 2013 durchlief Can mehrere Jugendmannschaften der Münchener und spielte ein Jahr lang sogar in der A-Mannschaft, bevor er zu Bayer Leverkusen wechselte.

Bevor am Dienstag die Bayern kommen, steht für den BVB übrigens noch ein Auswärtsspiel auf dem Plan. Die Borussia muss gegen den VfL Wolfsburg ran – ein letzter Härtetest vor dem Kracher gegen den FCB. (the)

 
 

EURE FAVORITEN