Veröffentlicht inBVB

Dynamo Dresden – Borussia Dortmund: Wildes Testspiel! Schmeichelhafter BVB-Sieg

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Fußball-Vereine Deutschlands. In der ewigen Tabelle der Bundesliga belegt der BVB Platz zwei. Wir zeigen euch in diesem Video die größten Erfolge der Dortmunder Vereins-Geschichte.

Nächstes Testspiel in der Vorbereitung für den BVB! Am Samstag (9. Juli) kommt es zur Partie Dynamo Dresden – Borussia Dortmund.

Bei Dynamo Dresden – Borussia Dortmund hoffen die BVB-Fans auf Einsätze der vielen Neuzugänge. Ob es heute soweit sein wird? Für einen BVB-Star hingegen gibt es einen bitteren Rückschlag.

Dynamo Dresden – Borussia Dortmund im Live-Ticker

Nach dem 3:1-Sieg gegen den Lüner SV im ersten Testspiel, gastiert die Mannschaft von Trainer Edin Terzic beim Zweitliga-Absteiger Dynamo Dresden. Alle Infos zur Partie gibt es hier im Live-Ticker.

——————————

Dynamo Dresden – Borussia Dortmund | Spielinfos

  • Anstoß: Samstag, 9. Juli, 17 Uhr
  • Stadion: Rudolf-Harbig-Stadion (Dresden)
  • Schiedsrichter: Richard Hempel

——————————

Aufstellung BVB:

Meyer – Passlack, Hummels, Papadopoulos, Rothe – Dahoud (46. Kamara), Michel (46. Pohlmann) – Wolf, Eberwein, Aning (46. Fink) – Moukoko

——————————

Dynamo Dresden – Borussia Dortmund 0:2 (0:2)

Tore: 0:1 Hummels (14.), 0:2 Papadopoulos (41.)

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

SCHLUSSPFIFF! Der BVB gewinnt das Testspiel gegen Dynamo Dresden mit 2:0 dank der beiden Tore von Hummels und Papadopoulos aus der ersten Halbzeit.

88. Die letzten minuten laufen. Ob der BVB im zweiten Testspiel ohne Gegentor bleibt?

79. Die große Chance für Semir! Der Youngster läuft mit viel Tempo in den Strafraum und zieht rechts vom Strafraum ab, verfehlt aber das Tor knapp.

73. Mit den vielen Wechseln auf beiden Seiten ist der Rhythmus jetzt auch etwas raus. Chancen gibt es nicht mehr so viele.

66. Die nächsten Wechsel beim BVB: Hummels, Moukoko, Passlack, Wolf und Rothe gehen. Collins, Rijkhoff, Semic, Simic und Bueno sind neu im Spiel.

56. Wie geht der bitte nicht rein? Der BVB kombiniert sich über mehrere Stationen nach vorne. Von links flankt Rothe an den Fünfer, wo Pohlmann die Kugel mit der Spitze noch touchiert. Ex-BVB-Keeper Drljaca pariert stark, anschließend kann Fink aus einem Meter die Kugel nicht ins Tor befördern. Drljaca ist da und hat die Kugel.

46. Weiter geht’s in Dresden! Es wurde munter gewechselt beim BVB: Kamara, Pohlmann und Fink kommen für Dahoud, Michel und Aning.

HALBZEIT! Das waren die ersten 45 Minuten. Der BVB führt mit 2:0 gegen Dynamo Dresden. Dabei war der Drittligist die bessere Mannschaft und erspielte sich zahlreiche Torchancen. Doch BVB-Keeper Meyer verhinderte mit starken Paraden die Gegentreffer. Dortmund war dagegen eiskalt und nutzte zwei der vier Torschüsse. Wir melden uns gleich zur zweiten Halbzeit wieder.

41. Das 2:0 für den BVB! Nach einer kurz ausgeführten Ecke bekommt Papadopoulos die Kugel und knallt ihn unhaltbar ins Tor.

40. Nach der wilden Anfangsphase geht es jetzt etwas geordneter und ruhiger zu. Noch knapp fünf Minuten bis zum Halbzeitpfiff.

32. Böses Einsteigen von Knipping, der Wolff an der Mittellinie umgrätscht. Der Verteidiger sieht die Gelbe Karte.

29. Die Verteidigung um Mats Hummels steht in vielen Situationen nicht sonderlich gut. Noch hat die Mannschaft von Trainer Edin Terzic Glück, dass Dresden seine Chancen nicht nutzt und Meyer im Kasten ein gutes Spiel macht.

17. Und hinten Hummels dann mit einem dicken Bock! Doch Dresden kann das nicht ausnutzen und scheitert an BVB-Keeper Meyer, der stark hält. Auch zuvor parierte der Neuzugang und verhinderte den Gegentreffer.

14. Da ist die Führung für den BVB! Aning mit einer schönen Flanke an den zweiten Pfosten, dort steigt Eberwein hoch und verlängert an den Fünfer. Hummels trifft dann zum 1:0 für die Schwarzgelben.

8. Hummels verschätzt sich. Plötzlich steht ein Dynamo-Stürmer beinahe alleine vor Keeper Meyer. Passlack bekommt im letzten Moment die Grätsche durch.

6. Nächste BVB-Chance. Prince Aning schlägt die Ecke ins Zentrum. Hummels kommt zum Kopfball. Jedoch verfehlt die Kugel knapp das Tor.

4. Erster Abschluss kommt von BVB-Neuzugang Prince Aning. Der Youngster, der bereits in Lünen traf, beginnt heute Linksaußen. Diesmal reichte es jedoch nicht zum Tor.

Anpfiff: Los gehts! Der Testspielkracher ist angepfiffen.

16.25 Uhr: Mit dieser Aufstellung geht der BVB ins Spiel: Meyer – Passlack, Hummels, Papadopoulos, Rothe – Dahoud, Michel – Wolf, Eberwein, Aning – Moukoko. Auf der Bank sitzen Ostrzinski, Kamara, Semic, Collins, Rijkhoff, Fink, Ludwig, Simic, Pohlmann, Bueno.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

16.05 Uhr: Die Nationalspieler und Neuzugänge des BVB haben heute mit der Leistungsdiagnostik begonnen. Sebastien Haller, Karim Adeyemi, Salih Özcan, Nico Schlotterbeck und Niklas Süle sollen so fürs Trainingslager fit gemacht werden, das kommende Woche beginnt.

14.22 Uhr: Es werden auch gegen Dresden weiter viele Profis fehlen. Die Nationalspieler sind erst in dieser Woche zum Team dazugestoßen. Für die Urlaubsrückkehrer steht dann zunächst die obligatorische Leistungsdiagnostik an, ehe sie das Training aufnehmen. Somit müssen sich die BVB-Fans weiter gedulden, bis sie die Neuzugänge Sebastien Haller, Karim Adeyemi oder Niklas Süle sehen können.

13.40 Uhr: Im Testspiel gegen Dresden muss Trainer Edin Terzic weiter auf Donyell Malen verzichten. Eine Sehnenzerrung hatte seine eher durchwachsene Premieren-Saison beim BVB beendet und jetzt wird der Niederländer erneut ausfallen. Wie die „Ruhr Nachrichten“ berichten, plagen den Offensivspieler muskuläre Probleme. Das erste Testspiel hatte Malen bereits verpasst. Auch gegen Dynamo Dresden kann er dem Bericht zufolge nicht dabei sein. Ziel sei, ihn jetzt bis zur nächsten Woche so fit zu bekommen, dass er wenigstens im Trainingslager voll mitwirken könne.

12.34 Uhr: Wer nicht im Stadion sein kann, braucht sich keine Sorgen zu machen. Das Spiel wird live im TV und im Stream zu sehen sein (Hier alle Infos).

12.19 Uhr: Anders als im ersten Testspiel könnten dieses Mal mehr BVB-Stars in der der Startelf stehen. Neben Nico Schulz und Marius Wolf könnte auch Marco Reus wieder eine Option sein. Der Kapitän ist nach seinem Muskelfaserriss vollständig genesen und hat in dieser Woche das komplette Training absolviert.

————————————————–

Mehr Nachrichten zum BVB

————————————————–

11.53 Uhr: Es ist das zweite Spiel der Vorbereitung für den BVB. Nach dem 3:1-Sieg gegen den Lüner SV geht es heute gegen den Zweitliga-Absteiger Dynamo Dresden.

11 Uhr: Hallo und Herzlich willkommen zum Live-Ticker der Partie Dynamo Dresden gegen Borussia Dortmund. Alle Infos zum Spiel gibt es hier.