Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Brisantes Vertragsdetail enthüllt – Wunsch-Star darf für DIESE Summe wechseln

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Fußball-Vereine Deutschlands. In der ewigen Tabelle der Bundesliga belegt der BVB Platz zwei. Wir zeigen euch in diesem Video die größten Erfolge der Dortmunder Vereins-Geschichte.

Mit Niklas Süle und Nico Schlotterbeck hat Borussia Dortmund seine Wackel-Abwehr schon prominent verstärkt. Doch der BVB hat noch lange nicht genug.

Nun macht Borussia Dortmund beim nächsten DFB-Star ernst. Der BVB intensiviert seine Bemühungen, David Raum ins Ruhrgebiet zu locken. Jetzt sickert durch: Der Hoffenheimer hat eine Ausstiegsklausel.

Borussia Dortmund will David Raum

Schon länger wird Raum mit dem BVB in Verbindung gebracht. Doch nun zieht der Klub die Zügel noch einmal an. Wie die „Bild“ berichtet, führt der Vizemeister bereits Gespräche mit dem Spieler und seinem Berater.

Mit der TSG Hoffenheim müsste Borussia Dortmund nicht sprechen. Denn: Der Abwehr-Star hat offenbar eine Ausstiegsklausel.

——————————————-

Mehr BVB-News:

DAZN verkündet Paukenschlag! BVB-Fans schauen ganz genau hin

Erling Haaland: Jetzt ist der Moment gekommen! BVB-Fans müssen stark sein

Borussia Dortmund: Nach nur wenigen Monaten! BVB-Legende verliert Trainerjob

——————————————-

Erst im Januar hatte Raum seinen Vertrag beim Hopp-Klub bis 2026 verlängert. Darin ließ er sich laut „Bild“ eine Klausel schreiben, dass er für 30 Millionen Euro sofort wechseln kann.

Legt BVB-Sportdirektor Sebastian Kehl diese stattliche Summe auf den Tisch, wären der TSG die Hände gebunden. Zeitnah dürfte der Transfer aber nicht über die Bühne gehen.

+++ Borussia Dortmund: Legende entgeht knapp einer Katastrophe – „Leben an mir vorbei ziehen sehen“ +++

Soll Raum kommen, muss Guerreiro gehen

Das Problem: Für einen Raum-Transfer müsste Borussia Dortmund erst Raphael Guerreiro zu Geld machen. Der Portugiese war letzte Saison durch mangelnden Eifer auf dem Platz in Ungnade gefallen.

+++Erling Haaland packt aus: DESHALB wechselt er wirklich zu Manchester City+++

Trotz seiner unbestritten genialen Fähigkeiten ist der BVB beim Europameister gesprächsbereit. Geht Guerreiro, dürfte auch die hohe festgeschriebene Raum-Ablöse für Schwarzgelb kein Problem mehr darstellen. (dso)