Dortmund

Borussia Dortmund: BVB-Coach Favre mit trauriger Erkenntnis bei Reus: „Leider hat Marco…“

Lucien Favre muss beim BVB in den kommenden Wochen auf Marco Reus verzichten.
Lucien Favre muss beim BVB in den kommenden Wochen auf Marco Reus verzichten.
Foto: imago images/RHR-Foto

Dortmund. Unmittelbar nach dem Pokal-Aus in Bremen (2:3) gab es für Borussia Dortmund gleich den nächsten Schock. Der BVB muss wochenlang auf seinen Kapitän verzichten. Marco Reus zog sich eine fiese Muskelverletzung zu.

Der 30-Jährige fehlt dem BVB somit in den kommenden Ligaspielen und auch im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Paris Saint-Germain. Lucien Favre ist daher ganz schön bedient. „Leider hat Marco Reus sich verletzt“, sagt der Trainer von Borussia Dortmund.

BVB-Trainer Favre: „Marco ist so wichtig“

Der BVB-Coach: „Es war in der letzten Minute. Marco wollte raus, er konnte nicht weiterspielen. Jetzt fehlt er einen Monat. Ich bedaure das sehr. Marco ist so wichtig für die Mannschaft.“

Wer wird in den kommenden Wochen bei Borussia Dortmund für Reus auflaufen? Favre: „Es gibt jetzt mehrere Möglichkeiten, wie wir ihn ersetzen.“

Schlägt Reynas große Stunde?

Eine Möglichkeit wäre sicher Giovanni Reyna. Der 17-Jährige brachte schon mit seiner Einwechslung beim Pokalspiel in Bremen frischen Wind in die Partie. Viele BVB-Fans hätten sich gewünscht, dass die beiden Youngster Reyna und Erling Haaland in Bremen von Beginn an gespielt hätten.

„Hinterher sind wir immer schlauer“, sagt Favre: „Aber wir müssen bei den jungen Spielern aufpassen. Sie arbeiten sich Stück für Stück heran.“

Auch Julian Brandt oder Thorgan Hazard fühlen sich auf der Zehner-Position wohl. Brandt war zuletzt regelmäßig im Mittelfeldzentrum eingesetzt worden, weil mit Thomas Delaney ein Sechser verletzungsbedingt fehlt und mit Julian Weigl ein anderer Sechser im Januar zu Benfica Lissabon gewechselt war. Nun kann Favre jedoch mit Neuzugang Emre Can einen gelernten defensiven Mittelfeldspieler auf dieser Position einsetzen.

--------------

BVB-Top-News:

--------------

Leverkusen – Dortmund: So könnten sie spielen

Leverkusen: Hradecky – L. Bender, Tah, S. Bender, Sinkgraven – Baumgartlinger, Palacios – Bellarabi, Havertz, Diaby – Volland

Dortmund: Bürki – Akanji, Hummels, Zagadou – Hakimi, Can, Witsel, Guerreiro – Brandt, Hazard – Haaland

 
 

EURE FAVORITEN