Borussia Dortmund: Nächster Mega-Coup? ER könnte im Winter kommen

BVB: Ist Christian Eriksen das Transferziel für den Winter?
BVB: Ist Christian Eriksen das Transferziel für den Winter?
Foto: imago images/Gonzales Photo

Legt Borussia Dortmund im Winter nochmal nach?

Der BVB wird wieder einmal mit Christian Eriksen in Verbindung gebracht. Borussia Dortmund könnte den Dänen im Winter verpflichten.

Borussia Dortmund: Kommt Eriksen im Winter?

In rund einem Monat öffnet das Transferfenster wieder. Dann können die Vereine nachlegen und neue Spieler verpflichten. Hartnäckig hält sich dabei auch ein Gerücht um Borussia Dortmund. Neben Memphis Depay taucht beim BVB immer wieder der Name Christian Eriksen auf.

Laut „Tuttomercatoweb“ soll Eriksen in Dortmund weiterhin ein Thema sein. Schon zum Ende des Sommertransferfensters gab es Gerüchte um eine mögliche Leihe von Eriksen zum BVB. Der 28-Jährige habe damals aber wohl abgelehnt.

Jetzt könnte es klappen, denn Eriksen will Inter Mailand unbedingt verlassen. „Das ist nicht das, wovon ich geträumt habe“, sagte Eriksen zuletzt und auch Inter-Boss Giuseppe Marotta erklärte: „Wenn ein Spieler den Verein verlassen will, behalten wir ihn nicht. Im Januar entscheiden wir über seine Zukunft.“

Eriksen bekommt bei Inter Mailand keinen Fuß auf den Boden. Der offensive Mittelfeldspieler kann seine Leistung aus den Zeiten bei Tottenham noch nicht abrufen und kommt unter Trainer Antonio Conte häufig nicht zum Zug. Zuletzt saß er sogar zwei Mal 90 Minuten lang auf der Bank.

---------------

BVB-Top-News:

---------------

Das spricht gegen einen Wechsel

Allerdings wird Dortmund nicht der einzige Interessent sein. Wie Sky berichtet, hat auch Real Madrid Interesse an dem 28-Jährigen. Demnach planen die Königlichen ein Tauschgeschäft mit Inter Mailand. Im Gegenzug für Eriksen soll Isco nach Italien wechseln. Der Spanier kommt unter Zinedine Zidane kaum noch zum Zug.

>>> Borussia Dortmund – FC Brügge: BVB bestätigt Moukoko-Hammer!

Außerdem darf bezweifelt werden, dass Borussia Dortmund wirklich Bedarf hat. In der Offensive ist der BVB stark aufgestellt. Lediglich ein Back-Up für Haaland könnte Dortmund gebrauchen, wenn man nicht voll auf Moukoko setzen will. (fs)