Borussia Dortmund desolat – schon wieder! HIER hat der BVB ein mächtiges Problem

Borussia Dortmund lieferte bei Lazio Rom einen Offenbarungseid – wie so oft auswärts in der Champions League.
Borussia Dortmund lieferte bei Lazio Rom einen Offenbarungseid – wie so oft auswärts in der Champions League.
Foto: imago images/Insidefoto
  • Ein Kommentar zum 1:3 bei Lazio Rom

„Eigentlich haben wir heute alles vermissen lassen“ – klare Worte von Marco Reus nach dem 1:3 von Borussia Dortmund bei Lazio Rom. Sie passen zu praktisch jedem Champions-League-Auswärtsspiel des BVB in den vergangenen Jahren.

Borussia Dortmund desolat – schon wieder! Zuhause begeistert der BVB in der Königsklasse regelmäßig seine Fans. Auswärts kriegt er kein Bein auf den Boden.

Borussia Dortmund: Wann war eigentlich das letzte geile Auswärtsspiel in der Champions League?

In Rom war der BVB mutlos, chancenlos. Erschreckend: Die Körpersprache der Schwarzgelben wirkte bereits beim Warmmachen, als hätte man die Partie schon aufgegeben.

Keine Ausnahme: In Paris (0:2) im Februar das gleiche Bild, in Barcelona (1:3) und Mailand (0:2) und davor beim Achtelfinal-Aus bei Tottenham Hotspur (0:3): Hängende Köpfe, keine Power, null Mut, null Punkte.

------------------------

Die letzten 15 BVB-Auswärtsspiele in der Champions League:

  • Lazio Rom – BVB 3:1
  • Paris SG – BVB 2:0
  • Barcelona – BVB 3:1
  • Inter Mailand – BVB 2:0
  • Slavia Prag – BVB 0:2
  • Tottenham – BVB 3:0
  • Monaco – BVB 0:2
  • Atletico Madrid – BVB 2:0
  • Brügge – BVB 0:1
  • Real Madrid – BVB 3:2
  • Apoel Nikosia – BVB 1:1
  • Tottenham – BVB 3:1
  • Monaco – BVB 3:1
  • Benfica – BVB 1:0
  • Real Madrid – BVB 2:2

------------------------

Der BVB gewann drei der letzten 15 CL-Auswärtsspiele

Das logische Ergebnis: Mickrige drei (!) der letzten 15 Gastspiele in der Königsklasse wurden gewonnen. In Prag durch eine Solo-Show von Achraf Hakimi, in Monaco dominant aber glanzlos und in Brügge glücklich durch ein Duseltor von Christian Pulisic.

Das letzte geile Auswärtsspiel des BVB in der Champions League? Es liegt Jahre zurück.

„Spieltag ist Feiertag“, sagt man beim BVB gerne – seit dem 6:0 bei Legia Warschau 2016 gab es nicht mal mehr einen Brückentag.

+++ BVB: Reus nach Lazio-Pleite mächtig angefressen – war DAS der Grund? +++

Zuhause glorreich, auswärts desolat

Die gleichen Spieler trotten auswärts über den Platz, die in den vergangenen beiden Jahren im heimischen Stadion PSG schockten, Barca mit unbändiger Lust an den Rand einer Niederlage spielten, voller Power ein 0:2 gegen Inter drehten und Atleticos Diego Simeone die höchste Niederlage seiner Trainerkarriere zufügten.

------------------------

Mehr BVB-News:

Borussia Dortmund: Endlich gute Nachrichten! ER meldet sich fit fürs Revierderby

Borussia Dortmund: Fans rasten aus! Plant Mario Götze einen irren Transfer-Coup?

BVB-Trainer Lucien Favre enthüllt krasses Reus-Geheimnis

------------------------

Ein Favre-Problem?

Und die Pleiten haben System: Borussia Dortmund startet ängstlich, legt den Fokus zunächst auf die Defensivarbeit, fängt sich trotzdem früh ein Gegentor. Aufbäumen? Null! Zweikampfführung? Sechs! Siegeswille? Nicht vorhanden!

Ein Favre-Problem? Der Schweizer kriegt sein Team in der Fremde offenbar nicht in den Königsklassen-Modus. So wie vor ihm schon Peter Bosz und Thomas Tuchel.

 
 

EURE FAVORITEN