Borussia Dortmund: Abgang steht fest! BVB muss Talent ziehen lassen

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Einige Spieler reiften bei Borussia Dortmund zu Top-Stars. Wir zeigen dir, welche Juwele beim BVB zu Spitzenspielern wurden.

Beschreibung anzeigen

Borussia Dortmund verliert einen talentierten Mittelfeldspieler.

Überwiegend in der U23 von Borussia Dortmund kam Cebrail Makreckis zum Einsatz, jetzt wechselt der 21-Jährige zu einem aktuellen Drittliga-Konkurrenten.

Borussia Dortmund: Abgang steht fest!

Im Sommer 2020 verpflichtete der BVB den Offensiv-Allrounder vom Bonner SC für die Reservemannschaft. Nach eineinhalb Jahren ist das Kapitel Borussia Dortmund für Makreckis vorbei.

Das Talent wechselt zum Drittligisten FC Viktoria Berlin, das gab der Aufsteiger gemeinsam mit der Verpflichtung von Schalke-Juwel Brooklyn Ezeh (DER WESTEN berichtete) bekannt.

„Ich freue mich sehr auf meine neue Herausforderung bei Viktoria Berlin und darüber, weiterhin in der 3. Liga an den Start zu gehen. Jeder im Klub macht einen sehr engagierten Eindruck. Hier passiert viel im Hintergrund und auch die Mannschaft ist hochmotiviert“, sagt Makreckis über seinen Wechsel.

Borussia Dortmund verliert Talent

„Ich möchte in der restlichen Saison nun dabei helfen, dass wir möglichst weit oben mitspielen, will viele Scorerpunkte sammeln und meinen Beitrag dazu leisten, dass wir die Saison erfolgreich abschließen“, so Makreckis.

Auch sein neuer Klub hat große Erwartungen an seinen Neuzugang: „Ich freue mich, dass wir gemeinsam mit den Verantwortlichen von Borussia Dortmund II diese Einigung finden konnten. 'Cebo' ist ein Spieler, der aufgrund seiner Mentalität einen hohen Mehrwert in unser Team bringt. Wenn man bedenkt, dass er in seinen Kurzeinsätzen ein Tor und einen Assist gemacht hat, ist das schon einmal ordentlich. Wir wissen aber auch, dass noch mehr in ihm steckt“, sagt Viktoria-Sportdirektor Rocco Teichmann.

---------------------

Mehr zu Borussia Dortmund:

---------------------

Der Rechtsfuß ist im offensiven Mittelfeld flexibel einsetzbar und wurde in der Jugend bei Bayer 04 Leverkusen ausgebildet. Im Juli 2019 folgte dann der Wechsel zum Bonner SC, ehe der BVB ihn für die U23 verpflichtete. In 27 Partien in der 3. Liga und Regionalliga kam Makreckis auf ein Tor und eine Vorlage. (oa)