Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Klubboss schiebt Transfer Riegel vor – DIESEN Wechsel muss sich der BVB wohl abschminken

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Einige Spieler reiften bei Borussia Dortmund zu Top-Stars. Wir zeigen dir, welche Juwele beim BVB zu Spitzenspielern wurden.

Für die kommende Saison kann Borussia Dortmund schon ordentliche Verstärkung verbuchen.

Bei einem angestrebten Transfer könnte Borussia Dortmund aber weniger Glück zu haben. Diese Aussagen eines Teamchefs sind mehr als deutlich.

Borussia Dortmund: Sesko ohne Freigabe

Benjamin Sesko gehörte dem engeren Kreis der möglichen Nachfolger von Ex-BVB-Star Erling Haaland an. Der Stürmer von Red Bull Salzburg bringt die körperlichen Veranlagungen für das Erbe des Norwegers mit. Starke Stürmerqualitäten kann das 18-jährige Talent ebenfalls aufweisen.

Kein Wunder, dass sich Sesko schnell auf den BVB-Zettel stürmte. Aus einem Transfer wird wohl dennoch nichts. Zumindest wenn es nach RB Sportdirektor Christoph Freund geht. Gegenüber den „Salzburger Nachrichten“ schloss er den Verkauf einiger seiner Top-Talente aus.

Neben Sesko schob er auch den Abgängen von Nicolas Seiwald, Luka Sucic und Noah Okafor einen Riegel vor.

RB-Chef macht Tür für Kristensen-Wechsel auf

Spannend dürfte es für den BVB allerdings bei einer anderen Personalie der Salzburger werden. „Ich gehe einmal davon aus, dass vielleicht noch zwei Führungsspieler den Klub verlassen. Rasmus Kristensen und Mo Camara sind bereit, den nächsten Schritt in ihrer Karriere zu machen“, so Freund.

+++ Borussia Dortmund: Plötzliche Absage! Irre Wende um Ex-BVB-Coach – Rückkehr kein Thema mehr +++

Während Mittelfeld-Mann Camara durch die Verpflichtung von Salih Özcan wohl kein Kandidat in Dortmund sein dürfte, ist Rechtsverteidiger Rasmus Kristensen umso interessanter.

——————————————

Mehr News zum BVB

——————————————

Der Verteidiger wurde in der Vergangenheit immer wieder mit dem BVB in Verbindung gebracht. Eine Verstärkung auf den Außenverteidigerposten gilt als nicht unwahrscheinlich.

+++ Wirbel um Mats Hummels – beim BVB-Star bahnt sich etwas an +++

Dafür benötige es jedoch Abgänge. Schließlich wäre Kristensen neben Thomas Meunier, Mateu Morey und Felix Passlack Rechtsverteidiger Nummer vier im BVB-Kader. Ohne einen Abgang wirkt ein Transfer des Dänens eher unwahrscheinlich.

Karim Adeyemi kommt

Der Sesko-Transfer wird nix – freuen dürfen sich die BVB-Fans aber auf Salzburg-Star Karim Adeyemi. Der Wechsel ist bereits in trockenen Tüchern. Hier gibts alle Infos zum Flügel-Star.

Borussia Dortmund: Bundesliga-Konkurrent buhlt um BVB-Star – darf er jetzt gehen?

Folgt beim BVB jetzt der nächste Abgang? Offenbar bemüht sich ein Konkurrent um einen Dortmunder Star. Ein Wechsel könnte dabei durchaus Sinn ergeben (hier mehr erfahren). (fp)