Dortmund

Borussia Dortmund: Bei diesem Thema wird Favre deutlich – „Wir verschwenden unsere Zeit“

Borussia Dortmund: Trainer Lucien Favre macht klare Ansagen!
Borussia Dortmund: Trainer Lucien Favre macht klare Ansagen!
Foto: imago images/Team 2

Dortmund. In der Rückrunde müssen die Kicker von Borussia Dortmund besser aufpassen. Es gibt es in der Bundesliga eine Regeländerung: Die Schiedsrichter sollen Spielern, die vehement gegen eine Entscheidung protestieren, eine Rudelbildung provozieren oder meckern, schneller mit Gelb verwarnen.

Beim Spiel zwischen Fortuna Düsseldorf und Werder Bremen sorgte das bereits für Aufregung. Lucien Favre, Trainer von Borussia Dortmund, hat zu dem Thema eine klare Meinung.

Borussia Dortmund: Favre unterstützt Regeländerung

Bremens Kapitän Niklas Moisander war der erste Leidtragende der neuen Regelung. Er flog kurz vor Schluss mit Gelb-Rot vom Platz, weil er eine Rudelbildung ausgelöst hatte. Sein Trainer Florian Kohfeldt schimpfte danach wie ein Rohrspatz.

Dortmunds Trainer Lucien Favre hingegen nimmt die Regeländerung ganz gelassen zur Kenntnis und unterstützt diese Entscheidung. „Ich habe kein Problem damit. Ich finde das ist okay. Das kann ich total akzeptieren.“, sagte Favre und erklärte: „Wir verschwenden unsere Zeit.“

----------------------

Top-BVB-News:

Borussia Dortmund: Nächster Rückschlag für Zagadou – wird ihm DAS nun zum Verhängnis?

Borussia Dortmund Favorit im Poker um Emre Can! Droht ein Bietergefecht mit diesem Premier-League-Klub?

Borussia Dortmund: Diese Fans kochen vor Wut wegen Erling Haaland – „Müsste ins Gefängnis“

----------------------

Die Unparteiischen nahm er in Schutz: „Schiedsrichter können Fehler machen, es ist so schwer das zu entscheiden. Es geht so schnell.“

Favre findet es nicht gut, wenn Spieler sich beim Schiri über eine Entscheidung beschweren. Er sagt, man könne nach dem Spiel mit ihm in Ruhe darüber reden.

+++ BVB-Newsletter: Melde dich an und erhalte exklusive Analyse und Hintergrundstücke zu Borussia Dortmund +++

Sein Rat an alle Fußballer: „Es hat nichts zu tun mit Fußball. Mach weiter, spiel und fertig.“

 
 

EURE FAVORITEN