Borussia Dortmund pokert um Talent! Setzt sich der BVB gegen diese Top-Klubs durch?

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Einige Spieler reiften bei Borussia Dortmund zu Top-Stars. Wir zeigen dir, welche Juwele beim BVB zu Spitzenspielern wurden.

Beschreibung anzeigen

In den vergangenen Jahren hat die Scoutingabteilung von Borussia Dortmund regelmäßig ihr Können unter Beweis gestellt. So einige Talente kamen zum BVB, entwickelten sich hier und stiegen zu Topstars auf.

Da verwundert es nicht, dass Borussia Dortmund stets die Augen nach vielversprechenden jungen Spielern offenhält. Offenbar sind die Westfalen erneut fündig geworden. Die Konkurrenz schläft jedoch nicht.

Borussia Dortmund hat Top-Talent im Auge

Wer wird der nächste Superstar beim BVB? In den vergangenen Jahren schaffte so manches Talent genau diesen Sprung. Robert Lewandowski, Ousmane Dembélé, Jadon Sancho, Jude Bellingham, um nur einige Spieler zu nennen, die beim BVB ganz groß rauskamen. Die Nachwuchsarbeit des BVB genießt international einen hervorragenden Ruf.

Mit Samba Diallo scheint Borussia Dortmund das nächste Mega-Talent ausgemacht zu haben. Wie „fussballtransfers.com" berichtet, soll der BVB großes Interesse am 19-jährigen Außenstürmer zeigen. Die Abgänge von Christian Pulisic und Jadon Sancho hinterließen ein Loch auf die schwarz-gelben Flügel. Dieses konnte bisher nicht richtig geschlossen werden.

Riesen-Konkurrenz bei Flügel-Flitzer

Diallo gilt als technisch äußerst begabt. Aktuell spielt der Senegalese in der Jugendabteilung des ukrainischen Topklubs Dynamo Kiew. Erst im Sommer 2021 wechselte der flinke Youngster aus dem Senegal vom Hauptstadtklub AF Darou Salam nach Osteuropa. In Kiew besitzt er einen Vertrag bis 2026. Zu einem Profieinsatz kam es bisher nicht. Wegen des Kriegs in der Ukraine ist ein Verbleib wohl ausgeschlossen.

Was dem BVB gar nicht gefallen dürfte: Zahlreiche Klubs stehen bei dem Top-Talent Schlange. Laut einem Bericht des Portals sollen Olympique Marseille, Olympique Lyon, die AS Monaco, der AC Mailand, der FC Brügge der FC Barcelona sowie der RSC Anderlecht Interesse bekundet haben. Hinzu kommen die Bundesligakonkurrenten RB Leipzig und Bayern München.

+++ Borussia Dortmund: Überraschung bei Rückkehr – Ex-BVB-Star in irrer Form +++

Rivale Bayern bereits mit Kontakt?

Letztere sollen sogar schon einen Schritt weiter sein. Wie Diallo beim senegalesischen TV-Sender 'ITV Sénégal' verriet, hat der Rekordmeister sogar bereits Kontakt aufgenommen. Anfang des Jahres spielte Diallo mit der U19 aus Kiew in München. In der Youth-League-Spiel gewann der Gast aus Osteuropa überraschend mit 4:0.

+++ Borussia Dortmund: Chance beim BVB vergeigt – bei IHM bahnt sich jetzt der nächste Wechsel an +++

Diallo traf und überzeugte. „Sie waren begeistert von meiner Leistung“, erzählte Diallo vom Gespräch mit den Münchenern. Großes Plus für die Süddeutschen: Erst kürzlich konnten die Bayern mit Sadio Mané einen Landsmann an die Säbener Straße locken. Die besten Chancen auf einen Transfer dürfte sich somit der BVB-Rivale ausmalen.

--------------------------------------------

Mehr News zum BVB

--------------------------------------------

Auszuschließen ist jedoch gar nichts. In der Vergangenheit profitierte die Borussia immer wieder von ihrem guten Ruf als Ausbildungsverein. Hinzu kommen gleich mehrere Siege auf dem Transfermarkt gegen die Bayern aus München. Es bleibt also erstmal abzuwarten. (fp)