Borussia Dortmund: Nächster herber Dämpfer – SEIN Abgang wird jetzt immer wahrscheinlicher

Marco Rose: Das ist die Karriere des neuen BVB-Trainers

Marco Rose: Das ist die Karriere des neuen BVB-Trainers

Erfolgscoach Marco Rose und Borussia Dortmund sind sich einig. Der 44-Jährige wird Cheftrainer des BVB. Doch wie gelang ihm der Weg zum Profi-Trainer? Wir stellen euch seine Karriere vor.

Beschreibung anzeigen

Drei Jahre lang liefen alle Fäden im Spiel von Borussia Dortmund bei ihm zusammen. Nun ist Axel Witsel außenvor – und mit jedem starken Auftritt der Konkurrenten Bellingham und Dahoud schwinden seine Stammplatz-Chancen weiter.

Noch immer halten sich die Gerüchte über einen Winter-Abgang. Nach dem überzeugenden Sieg von Borussia Dortmund gegen Freiburg könnten Witsels Wechselwünsche jetzt weiter aufflammen.

Borussia Dortmund: Schwindende Chancen – haut Witsel ab?

Die Freude beim BVB über das überzeugende 5:1 war groß. Auch Axel Witsel gab sich Mühe, sich über das Ausrufezeichen zu freuen. Innerlich dürfte es in ihm aber anders ausgesehen haben.

„Großer Sieg und starke Leistung des gesamten Teams“, schrieb der Routinier nach dem Spiel auf Twitter. Er selbst durfte am Spiel (>> hier alle Highlights) aber einmal mehr nur wenige Minuten teilnehmen.

Bis zu seinem verhängnisvollen Achillessehnenriss führte beim BVB kein Weg an Witsel vorbei. Unter Rose hat der Belgier mächtig an Stellenwert eingebüßt. Zuletzt durfte der 33-Jährige meist nur wenige Minuten am Spielende ran. In die Startelf wurde er nur bei größter Personalnot berufen.

+++ Borussia Dortmund: Fans können es nicht glauben – BVB zeigt plötzlich DIESE nie dagewesene Stärke +++

Bellingham und Dahoud blühen immer mehr auf

Dass mit Jude Bellingham und Mahmoud Dahoud seine Konkurrenten im defensiven Mittelfeld zuletzt regelmäßig zu den Matchwinnern gehören, macht es für Witsel umso schwieriger.

----------------------------------------

Mehr aktuelle BVB-News:

Borussia Dortmund: „Habe meine Zweifel“ – Aussagen eines Ex-Stars sind für BVB-Fans schmerzhaft

Borussia Dortmund: ManUnited macht BVB irren Vorschlag – kommt es zu diesem Deal?

Borussia Dortmund: Star ablösefrei zu haben – beim BVB könnte ER eine Baustelle schließen

----------------------------------------

Schon länger soll beschlossen sein, dass der Star seinen auslaufenden Vertrag am Saisonende nicht verlängert. Aufgrund schwindender Einsatzchancen könnte Witsel jetzt weiter den Winterwechsel forcieren, den er wohl schon länger im Hinterkopf hat.

Mögliche Abnehmer sind vorhanden. Gleich einige Klubs sind wohl am Mittelfeldmann von Borussia Dortmund interessiert, unter anderem wird das Topklub Juventus Turin nachgesagt.