Borussia Dortmund: Abgang im Sommer? BVB-Star bei Juventus im Gespräch

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Fußball-Vereine Deutschlands. In der ewigen Tabelle der Bundesliga belegt der BVB Platz zwei. Wir zeigen euch in diesem Video die größten Erfolge der Dortmunder Vereins-Geschichte.

Beschreibung anzeigen

Verliert Borussia Dortmund einen seiner erfahrensten Spieler im Sommer ablösefrei? Bereits in diesem Jahr rankten sich einige Wechselgerüchte um den Profi.

Ein Wechsel kam allerdings nicht zustande. Nun will Juventus Turin wohl einen neuen Schritt unternehmen. Borussia Dortmund müsste tatenlos zusehen.

Borussia Dortmund: Bricht die Belgien-Connection auseinander?

Seit nun schon drei Jahren schnürt Axel Witsel die Fußballschuhe für den BVB. 2018 verpflichtete ihn der amtierende DFB-Pokalsieger für rund 20 Millionen Euro von Tianjin Quanjin aus China. Seitdem gehört er zu den Stammkräften in Dortmund.

Gemeinsam mit Thorgan Hazard und Thomas Meunier bildet er darüber hinaus das belgische Trio – doch diese Connection könnte in wenigen Monaten vorübersein.

+++ Borussia Dortmund: Spieler und Trainer hadern – DAS muss der BVB sofort abstellen +++

Wie das italienische Newsportal „Calciomercato“ berichtet, denkt Italiens Rekordmeister Juventus Turin über Verstärkung im defensiven Mittelfeld nach. Witsel soll noch immer auf der Liste der „Alten Dame“ stehen.

----------------------------------------

Das ist Axel Witsel:

  • Geboren im Januar 1989 in Lüttich, Belgien
  • Spielte zwischen 2006 und 2011 für Standard Lüttich
  • Anschließend folgten Stationen bei Benfica Lissabon (2011 bis 2012), Zenit Sankt Petersburg (2012 bis 2017) und Tianjin Quanjin (2017 bis 2018)
  • Kam 2018 für 20 Millionen Euro zu Borussia Dortmund
  • Witsel machte bislang 116 Länderspiele für die belgische Nationalmannschaft

-----------------------------------------

Schon im Sommer soll der Serie-A-Klub an ihm dran gewesen sein, doch der BVB lehnte einen Wechsel ab. Sollte Juve jetzt richtig ernst machen, hätten die Dortmunder allerdings ein Problem: Witsels Vertrag läuft 2022 aus. Damit könnte er ablösefrei wechseln.

So steht es um die Witsel-Zukunft bei Borussia Dortmund

Einziger Ausweg: Die Dortmunder Verantwortlichen verlängern den Vertrag mit ihrem Spieler. Im Doppelpass (Sport 1) vor einer Woche hatte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke bereits entsprechende Andeutungen gemacht >>>.

---------------------------------------------------

Weitere Neuigkeiten zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Trotz Mega-Konkurrenz – sichert sich der BVB das nächste Juwel?

Borussia Dortmund: Rückkehrer ist der heimliche Gewinner beim BVB – Fans stellen klare Forderung

Borussia Dortmund: Erling Haaland von Topclubs gejagt – das ist der Stand der Dinge

--------------------------------------------------

Sportlichen Wert besitzt Witsel für Borussia Dortmund trotz seines Alters noch immer. In dieser Saison startete der 32-Jährige bisher in jedem Bundesligaspiel von Anfang an und kam auch in Champions League und DFB-Pokal zum Einsatz. (mh)