Dortmund

Borussia Dortmund: Neue Mega-Waffe – macht DAS den BVB zum Meister?

Dortmund. Seit Jahren versucht Borussia Dortmund nun schon, Bayern München endlich wieder vom Thron stoßen zu können. Doch der Rekordmeister scheint übermächtig. Auch in dieser Saison rechnen die wenigsten damit, dass es der BVB schaffen kann.

Doch nach den ersten Spielen kristallisiert sich beim Borussia Dortmund eine überraschende neue Stärke heraus. Macht sie die Schwarzgelben am Ende zum Meister?

Borussia Dortmund: Die beste Abwehr der Liga

Eigentlich ist Borussia Dortmund sehr ordentlich in die neue Saison gestartet. Punktgleich mit den Bayern liegt die Borussia einen Zähler hinter Tabellenführer Leipzig. Endlich ein Zeichen für einen spannenden Meisterschaftskampf?

-------------

So spielte der BVB bisher in der Bundesliga:

  • 3:0 gegen Mönchengladbach
  • 0:2 gegen Augsburg
  • 4:0 gegen Freiburg
  • 1:0 gegen Hoffenheim
  • 3:0 gegen Schalke 04

--------------

Auf diese Hoffnung wird man sich noch nicht einlassen, zumal die bisherige Spielzeit beim BVB schon ihre Makel hat. Da ist die erschreckende 1:3-Pleite in der Champions League gegen Lazio Rom, bei der nichts zusammenlief. Auch gegen Petersburg sah es lange mau aus.

Und in der Liga? Da setzte es gleich am zweiten Spieltag eine 0:2-Niederlage in Augsburg. Doch wirft man einen genaueren Blick auf die bisherigen Ergebnisse stellt man fest: In keinem anderen Ligaspiel kassierten die Dortmunder bisher ein Gegentor.

Mit nur zwei Gegentreffern stellt man aktuell die beste Abwehr der Liga. Zum Vergleich: Den Bayern wurden immerhin schon acht Tore eingeschenkt. Diese Statistik ist insofern überraschend, als dass der BVB gerade hinten zuletzt ordentlich zu kämpfen hatte.

Manuel Akanji und Emre Can fielen wegen Corona aus, Dan-Axel Zagadou ist seit der Vorbereitung verletzt, Leonardo Balerdi wurde verliehen. Zuletzt stand mit Mats Hummels nur ein gelernter Innenverteidiger im Kader.

+++ Borussia Dortmund: Überraschung! – plötzlich steht ER im BVB-Tor +++

Trotz aller Diskussionen um Trainer, Aufstellung und Einstellung – so schlecht scheint es beim BVB dann eben doch nicht zu laufen. In der vergangenen Saison hatten die Dortmunder zum gleichen Zeitpunkt schon sieben Gegentreffer kassiert.

Hält die Defensive weiter?

Die Frage, die sich nun stellt, ist, wie lange die Defensivstärke weiter anhält. Besonders in der kommenden Woche gegen den FC Bayern München wird man wissen, wie stabil man selbst ist. Dabei könnte die Rückkehr der Verletzten und Erkrankten eine entscheidende Rolle spielen.

----------------

Weitere Neuigkeiten zu Borussia Dortmund:

BVB: Zorc mit Corona-Klartext – Sportdirektor verrät, wie es Emre Can geht

Borussia Dortmund: Hiobsbotschaft für Moukoko – so kurz vor seinem Profi-Debüt

Borussia Dortmund: Diese BVB-Worte lassen Fans vor Wut schäumen – „Armutszeugnis!“

---------------------

Besteht die Abwehr auch im Spitzenspiel, könnte sie am Ende wirklich zur Dortmunder Meister-Waffe werden. Zunächst muss Borussia Dortmund am 6. Spieltag allerdings gegen Arminia Bielefeld ran. Wie das Duell mit dem Aufsteiger verläuft, erfährst du bei uns im Live-Ticker >>> (mh)

 
 

EURE FAVORITEN