Dortmund

Borussia Dortmund fegt 1. FC Nürnberg mit 7:0 (!) vom Feld – hier alle Highlights der BVB-Gala!

Borussia Dortmund legte gegen den 1. FC Nürnberg los wie die Feuerwehr.
Borussia Dortmund legte gegen den 1. FC Nürnberg los wie die Feuerwehr.
Foto: imago/DeFodi

Dortmund. Borussia Dortmund hat am 5. Bundesliga-Spieltag den dritten Sieg eingefahren.

Gegen den 1. FC Nürnberg gewann Borussia Dortmund 7:0. Jacob Bruun Larsen (9.), Marco Reus (32./58.), Achraf Hakimi (49.), Manuel Akanji (74.), Jadon Sancho (85.) und Julian Weigl (89.) erzielten die BVB-Treffer.

Borussia Dortmund schlägt 1. FC Nürnberg

Von An- bis Abpfiff spielte nur der BVB. Während die Fans von Borussia Dortmund und dem 1. FC Nürnberg auf den Rängen in den ersten 20 Minuten die Stimmung einstellten (hier die Hintergründe), legte die Borussia auf dem Rasen los wie die Feuerwehr.

In der 9. Minute schaltete Christian Pulisic den Turbo an und dribbelte Richtung Gäste-Strafraum. Mit einem Sahnepass setzte der US-Boy seinen Kollegen Larsen in Szene, der den Ball über FCN-Keeper Fabian Bredlow zum 1:0 ins Tor hob.

In der Folge erspielten die Dortmunder sich beste Chancen. Eine solche nutzte Reus, der aus 20 Metern abzog und zum 2:0 traf. Der Schuss des BVB-Stars wurde von Margreitter unhaltbar abgefälscht.

Hakimi macht früh den Deckel drauf

Falls bei den Nürnbergern in der Kabine noch mal Hoffnung für die zweite Hälfte aufgekommen sein sollte, wurde diese durch Hakimi gleich nach Wiederanpfiff zunichte gemacht. Einen blitzschnellen Konter über Reus schloss die Leihgabe von Real Madrid zum 3:0 ab.

Nach einer Traum-Kombination erhöhte Reus auf 4:0. Mit einem langen Pass setzte Delaney den BVB-Star in Szene. Im Nürnberger Strafraum spielten Reus und Larsen die Gäste-Abwehr mit einem Doppelpass schwindelig. Frei vor Bredlow behielt Reus die Nerven und schob lässig ein.

Akanji und Sancho machen das Schützenfest perfekt

Das 5:0 erzielte Akanji. Der Innenverteidiger ging bei einem aussichtsreichen BVB-Freistoß mit nach vorne. Nach einem Chaos im Gäste-Strafraum hämmerte er den Ball humorlos 5:0 in die Maschen.

Sancho durfte dann auch noch treffen. Der Youngster blieb nach einem langen Traumpass von Thomas Delaney frei vor Bredlow eiskalt und schob zum 6:0 ein. Und auch Weigl durfte sich noch in die Torschützenliste eintragen. Der Sechser traf von der Strafraumkante zum 7:0.

Dank des Sieges klettert die Borussia auf den 2. Platz. Mit ihren 11 Punkten liegen die Dortmunder hinter dem FC Bayern (13).

Am Samstag geht’s für den BVB weiter mit einem Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen.

+++ Alle Infos im Live-Ticker zum Nachlesen +++

Aufstellungen:

  • Borussia Dortmund: Bürki – Hakimi, Akanji, Zagadou, Schmelzer – Witsel, Delaney – Reus – Larsen, Philipp, Pulisic
  • 1. FC Nürnberg: Bredlow – Valentini, Margreitter, Mühl, Bauer – Erras – Fuchs, Behrens – Leibold, Kubo, Misidjan

Dortmund - Nürnberg 7:0 (2:0)

Tore: 1:0 Larsen (9.), 2:0 Reus (32.), 3:0 Hakimi (49.), 4:0 Reus (58.), 5:0 Akanji (74.), 6:0 Sancho (85.), 7:0 Weigl (89.)

90.+1 Minute: Abpfiff! Der BVB gewinnt 7:0 gegen Nürnberg.

89. Minute: TOOOR für den BVB!

Langsam wird's zur Realsatire. Weigl trifft von der Strafraumkante zum 7:0.

85. Minute: TOOOR für den BVB!

Sancho bleibt nach einem langen Traumpass von Delaney frei vor Bredlow eiskalt und schiebt zum 6:0 ein.

83. Minute: So gerne wir bei Fußballspielen bis zum Abpfiff mitfiebern - hier ist längst alles entschieden. Die einzige Frage, die sich womöglich noch stellt: Kann der BVB noch einen sechsten Treffer erzielen?

74. Minute: TOOOR für den BVB!

Akanji geht bei einem aussichtsreichen BVB-Freistoß mit nach vorne. Nach einem Chaos im Gäste-Strafraum hämmert der Innenverteidiger den Ball zum 5:0 in die Maschen.

74. Minute: Nächster Wechsel beim BVB. Sancho kommt für Larsen.

72. Minute: Die Dortmunder lassen den Ball geschickt durch die eigenen Reihen laufen. Von Nürnberg kommt kaum noch Gegenwehr. Man muss nicht Fußballwissenschaften studiert haben, um zu erkennen: Die Messe ist gelesen.

63. Minute: Weigl und Kagawa kommen beim BVB für für Witsel und Reus.

58. Minute: TOOOR für den BVB!

Nächstes Traumtor der Dortmunder! Delaney mit einem langen Sahnepass auf Reus. Dieser spielt im Nürnberger Strafraum einen Doppelpass mit Larsen und schiebt zum 4:0 ein.

49. Minute: TOOOR für den BVB!

Ecke Nürnberg - und dann geht's ruckzuck. Reus leitet den Turbo-Konter ein, legt an der Strafraumkante quer zu Hakimi, und der Marokkaner schiebt den Ball humorlos zum 3:0 ein.

46. Minuten: Weiter geht's! Keine Wechsel bei den Teams.

45.+1 Minute: Pause! Der BVB führt nach einer starken ersten Halbzeit hochverdient 2:0.

43. Minute: Der BVB lässt den Ball souverän durch die eigenen Reihen laufen. Vom "Club" gibt es kaum Gegenwehr. Stärkste Halbzeit des BVB in der bisherigen Saison!

32. Minute: TOOOR für den BVB!

Reus hämmert den Ball aus 20 Metern hinein ins Glückk. Hochverdient!

30. Minute: Der BVB kontrolliert weiter das Spielgeschehen. Aber noch steht es nur 1:0. Können die Dortmunder gleich nachlegen?

21. Minute: Der Stimmungsboykott wird aufgehoben, und sofort geben Südtribüne und Gästeblock Vollgas. Diese Stimmung wollen wir in der Bundesliga erleben - und zwar samstags um 15.30 Uhr!

19. Minute: In der Anfangsphase spielt nur der BVB. Das 2:0 scheint nur eine Frage der Zeit.

12. Minute: Wieder Reus! Der BVB-Star schaltet den Turbo ein und zieht aus 15 Metern ab - knapp drüber! Starke Anfangsphase des BVB!

11. Minute: Bauer mit einem Riesenpatzer im eigenen Strafraum! Der Ball landet daraufhin bei Reus, der aus 12 Metern an Bredlow scheitert.

9. Minute: TOOOR für den BVB!

Sahnepass von Pulisic auf Larsen, der vor dem Tor eiskalt bleibt und zum 1:0 über Bredlow hebt.

7. Minute: Keine Stimmung im Westfalenstadion. Die Fans beider Lager mit einem Stimmungsboykott in den ersten 20 Minuten. Genauso ruhig geht's auch auf dem Rasen zu. Vorsichtiges Abtasten zu Spielbeginn.

1. Minute: Anpfiff!

19.58 Uhr: Jetzt laufen auch die Dortmunder Feldspieler auf. In einer guten halben Stunde geht's los!

19.54 Uhr: Zum ersten Mal wird's laut im Dortmunder Stadion. Roman Bürki und Marwin Hitz betreten den Rasen zum Warmmachen.

19.45 Uhr: Jubiläum für Delaney! Der Däne absolviert heute sein 50. Bundesligaspiel.

19.38 Uhr: Die BVB-Bank: Hitz - Sancho, Alcácer, Dahoud, Kagawa, Piszczek, Weigl. Wolf steht nach Vereinsangaben aus Gründen der Belastungssteuerung nicht im Kader.

19.31 Uhr: Zagadou ersetzt beim BVB den gesperrten Diallo. In der Offensive erhält Larsen seine Chance von Beginn an. Götze ist nicht mal im Kader. Dafür nimmt Alcacer auf der BVB-Bank Platz.

19.00 Uhr: Herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker zur Partie zwischen Borussia Dortmund und dem 1. FC Nürnberg!

Borussia Dortmund – 1. FC Nürnberg: Die vergangenen 5 Duelle

  • 01.03.2014, Bundesliga
    Dortmund – Nürnberg 3:0
  • 21.09.2013, Bundesliga
    Nürnberg – Dortmund 1:1
  • 25.01.2013, Bundesliga
    Dortmund – Nürnberg 3:0
  • 01.09.2012, Bundesliga
    Nürnberg – Dortmund 1:1
  • 03.02.2012, Bundesliga
    Nürnberg – Dortmund 0:2
 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Beschreibung anzeigen