Dortmund

Borussia Dortmund muss Derby-Feier abbrechen – aus DIESEM Grund

Borussia Dortmund muss die Derby-Feier abbrechen.
Borussia Dortmund muss die Derby-Feier abbrechen.
Foto: imago images/Poolfoto

Dortmund. Nach dem Derby-Sieg gegen den FC Schalke 04 hatte Borussia Dortmund eine Überraschung für die Fans parat. Auf Zoom startete der Club einen Video-Chat mit Stars wie Mats Hummels oder Marcel Schmelzer.

Doch lange konnten die Fans nicht mit den BVB-Kickern feiern, denn Einzelne crashten die Party. Borussia Dortmund musste die Aktion abbrechen.

Borussia Dortmund feiert den Derbysieg bis sich ein paar Chaoten einschalten

Mit 4:0 fegte Borussia Dortmund den Erzrivalen Schalke vom Platz. Auf die richtige Feier mit den Fans mussten die Derby-Helden aber verzichten, denn wegen der Hygieneauflagen durften keine Anhänger ins Stadion.

Die Social-Media-Abteilung und BVB-TV zogen aber ein Ass aus dem Ärmel. Auf Twitter startete sie einen Aufruf für eine virtuelle Derby-Party mit den Stars Mats Hummels, Marcel Schmelzer, Lukasz Piszczek und Raphael Guerreiro.

Aktion läuft aus dem Ruder

Viele Fans waren zu Beginn positiv überrascht und konnten kaum glauben, dass sie mit ihren Idolen live per Video sprechen konnten. Doch dann lief die Aktion aus dem Ruder.

Wie der Verein im Gespräch mit DERWESTEN bestätigte, machten einzelne Personen negative Stimmung. Weil die Aktion in die falsche Richtung lief, sah sich der BVB gezwungen, den Video-Chat wieder zu beenden.

Der BVB konnte zwar bestätigen, wer zu der Zoom-Konferenz zugelassen wird, aber eine richtige Art „Verifizierung“ gab es nicht. Ob sich auch Schalke-Fans in den Chat eingeschleust hatten, ließ sich nicht herausfinden.

--------------------

Mehr BVB-News:

BVB - Schalke: DIESE Haaland-Aktion lässt Fans ausrasten! „Unglaublich“

Borussia Dortmund – Schalke im Live-Ticker: 4:0! Der BVB zerlegt S04 in alle Einzelteile

Borussia Dortmund: Favre mit deutlichem Corona-Statement – „Deutschland hat ...“

--------------------

Verifizierung nur mit Mitgliedsnummer?

Ein Fan machte deshalb gleich den Vorschlag: „Für die Zukunft sollte der Borussia Dortmund zu so einer Zoom Konferenz nur Vereinsmitglieder zu lassen und die Verifizierung erfolgt über Mitgliedsnummer und Geburtsdatum!“

Eine erneute Siegesfeier über Zoom wollte der BVB nicht ausschließen. Für einige BVB-Fans wurde jedenfalls eine tolle Aktion von Einzelnen zerstört.

Borussia Dortmund - Schalke 04: So lief das Derby

Das Spiel hingegen lief für alle Schwarz-Gelben perfekt. Erling Haaland brachte den BVB nach 29 Minuten in Führung, Raphael Guerreiro legte kurz vor der Pause das 2:0 nach.

Nach Wiederanpfiff sah Schalke-Keeper Markus Schubert bei Thorgan Hazards Distanzkracher erneut nicht gut aus - 3:0. Den Schlusspunkte setzte dann wieder Guerreiro in der 64. Minute. Schalke war ohne Chance.

 
 

EURE FAVORITEN