Borussia Dortmund: Geheimer Deal enthüllt? Bericht über BVB-Absprache mit Haaland-Berater Raiola

Borussia Dortmund: Gibt es eine Absprache mit Berater Mino Railo über einen Haaland-Abgang?
Borussia Dortmund: Gibt es eine Absprache mit Berater Mino Railo über einen Haaland-Abgang?
Foto: imago images/Kirchner-Media

Kein halbes Jahr ist Erling Haaland nun bei Borussia Dortmund, doch es wird schon jetzt fleißig über die Zukunft des Mega-Talents spekuliert.

Eine spanische Zeitung berichtet nun, dass Haaland-Berater Mino Raiola eine mündliche Absprache mit Borussia Dortmund getroffen hat.

Borussia Dortmund: Bleibt Haaland bis 2022 beim BVB?

Erling Haaland ist bei Borussia Dortmund eingeschlagen wie eine Bombe. Der 19-Jährige traf in seinen ersten neun Bundesliga-Spielen überragende zehn Mal. Zuletzt erzielte er auch im Derby gegen den FC Schalke 04 das wichtige 1:0.

Im Winter wechselte Haaland für rund 20 Millionen Euro von RB Salzburg nach Dortmund und unterschrieb einen langfristigen Vertrag bis 2024. Doch schon jetzt brennt die Gerüchteküche. Wie sieht Haalands Zukunft aus?

Ein Bericht der „AS“ enthüllt nun neue Details über die Absprachen zwischen Borussia Dortmund und Star-Berater Mino Raiola. Die Spanier wollen erfahren haben, dass es eine mündliche Übereinkunft zwischen dem BVB und Raiola gibt.

Demnach soll der Norweger mindestens bis zum Sommer 2022 für die Schwarz-Gelben auflaufen. Doch es soll auch noch ein kleines Schlupfloch geben.

----------------------

Mehr BVB-News:

Borussia Dortmund: Angelt sich der BVB das nächste Toptalent? „Ein einzigartiger Spieler“

Borussia Dortmund: Irrer Look! SO sieht das neue BVB-Auswärtstrikot aus

Borussia Dortmund: Schalke-Star beleidigt Erling Haaland heftig vor laufender Kamera – „F*** deine Großmutter“

----------------------

Haaland-Verkauf würde mächtig Geld in die Kassen spülen

Will Real Madrid oder ein anderer Spitzenclub Haaland schon vor dem Sommer 2022 verpflichten, müsste er richtig tief in die Kasse greifen. Laut „AS“ beträgt die festgeschriebene Ablösesumme dann rund 120 Millionen Euro.

Zuletzt war darüber berichtet worden, dass Real Madrid den Angreifer unbedingt in seinem Team will. Die Madrilenen planen einen unglaublichen Dreier-Sturm. Neben Haaland und Eden Hazard soll Kylian Mbappe für die „Königlichen“ stürmen.

 
 

EURE FAVORITEN