Dortmund

Borussia Dortmund bestätigt Gespräche: Topklub umwirbt Jadon Sancho

Wie lange bleibt Jadon Sancho Borussia Dortmund noch erhalten?
Wie lange bleibt Jadon Sancho Borussia Dortmund noch erhalten?
Foto: imago images / Jan Huebner

Dortmund. Wie lange kann Borussia Dortmund Jadon Sancho halten? Eine Frage, die sich die BVB-Fans immer wieder stellen.

Der Engländer hat sich bei Borussia Dortmund in Windeseile ins Rampenlicht gespielt – kaum ein Topklub, der bei dem der Shootingstar nicht auf der Wunschliste steht.

Borussia Dortmund: Manchester United führte Gespräche mit Jadon Sancho

Besonders heiß auf Jadon Sancho ist Manchester United. Immer wieder ranken sich Gerüchte über Anfragen des englischen Rekordmeisters an den BVB.

Dass es Anfragen, ja sogar Gespräche gab, hat Michael Zorc nun in der Amazon-Doku „Inside Borussia Dortmund“ bestätigt.

Bei einem Abendessen mit BVB-Boss Hans-Joachim Watzke und Berater Matthias Sammer berichtet der Sportdirektor: „Da hat es ein Gespräch gegeben, ManUnited hat den Berater eingeladen. Der hat dem Klub aber mitgeteilt, das ist meine Info, dass egal welche Summen da auf dem Tisch stehen, wir ihn im Sommer nicht abgeben möchten und werden.“

------------------------------------

• Mehr Themen:

Borussia Dortmund: Bekommt der BVB dieses Problem in den Griff?

Michael Schumacher – Statement vom Schumi-Management macht Fans traurig: „Das hat er nicht verdient!“

• Top-News des Tages:

Hurrikan „Dorian“ rast auf Deutschland zu – DAS droht uns!

Wetter in NRW: Experten sicher – die Hitze kommt schon bald zurück!

-------------------------------------

„Aber auch der Spieler hat keine große Intention, im Sommer schon den Schritt zu machen. Das wäre auch falsch“, urteilt Zorc.

Die Bestätigung zeigt: Manchester United meint es im Werben um den England-Shootingstar ernst. Wie lange Jadon Sancho – und wie lange Borussia Dortmund den Lockrufen noch widerstehen kann?

Jadon Sancho: Doppelpack im Dress der „Three Lions“

In Dortmund wurde Jadon Sancho nicht nur begehrt, sondern auch zum A-Nationalspieler. Jüngst feierte er auch sein Tor-Debüt – nachdem er einen Mitspieler auf übelste Weise düpierte. Hier mehr erfahren >>>

 
 

EURE FAVORITEN