Borussia Dortmund: Herzzerreißender Moment um Bellingham – dieses Bild rührt die Fans zu Tränen

Borussia DOrtmund: Emotionaler Abschied für Jude Bellingham bei Birmingham.
Borussia DOrtmund: Emotionaler Abschied für Jude Bellingham bei Birmingham.
Foto: imago images/PA Images - Montage: DER WESTEN

Das war zu viel für seine Nerven! Jude Bellingham, der künftig das Trikot von Borussia Dortmund tragen wird, hat sich auf emotional Art und Weise von seinem Jugendverein Birmingham City verabschiedet. Beim letzten Saisonspiel übermannten den jungen Mittelfeldspieler seine Gefühle.

Wie sehr das neue Super-Talent von Borussia Dortmund mit Birmingham verbunden ist, zeigte sich nach Abpfiff. Bellingham rührte damit auch die Fans zu Tränen.

Borussia Dortmund: Bellingham alleine im Stadion

Anfang der Woche wurde Jude Bellingham beim BVB offiziell vorgestellt. Der 17-Jährige wirkte fröhlich und zeigte sich begeistert über seinen künftigen Arbeitgeber und das neue Stadion, in welchem er in Zukunft auflaufen wird.

Dann ging es für ihn aber zunächst zurück nach England. Denn für Bellingham und Birmingham stand das letzte und entscheidende Saisonspiel in der zweiten englischen Liga an.

------------------

Das ist Jude Bellingham:

  • Geboren am 29. Juni 2003
  • Seit seiner Jugend in Birmingham
  • Profidebüt mit 16 Jahren
  • Trotz seines jungen Alters Stammspieler
  • Bilanz 19/20: 41 Ligaspiele, 4 Tore, 3 Vorlagen

--------------------

Die „Blues“ entgingen trotz einer 1:3-Niederlage gegen Derby County knapp dem Abstieg weil auch die Verfolger patzten. Zur Freude oder gar zum Jubel war Bellingham aber ganz und gar nicht zu Mute. Das Juwel wurde in der 75. Minute ausgewechselt, brach sofort in Tränen aus.

Doch der Abpfiff wurde noch emotionaler. Nachdem das Spiel längst vorbei und die Spieler in den Katakomben verschwunden waren, blieb einzig und allein Bellingham im leeren Stadion zurück. Lokale Medien berichten, dass der Nachwuchsstar geschlagene 30 Minuten weinend auf dem Platz saß, bevor es für ihn endgültig Abschiednehmen hieß.

Bellingham verlässt Birmingham unter Tränen

Mehrere Bilder zeigen, wie er zunächst einsam über den Platz tigert und sich anschließend tief traurig zu Boden lässt und auf die leeren Ränge im St. Andrew’s Stadion blickt.

Das Bellingham so tief verwurzelt ist mit dem Verein den er nun verlässt, verwundert wenig. Seit seinen jüngsten Tagen kickt er für Birmingham und durchlief alle Jugendmannschaften. Im Alter von nur 16 Jahren feierte er sein Profidebüt und wurde zum jüngsten Spieler der Vereinsgeschichte.

Fans gerührt

Auch im Interview des vereinseigenen Senders konnte Bellingham seine Gefühle kaum verstecken. Der künftige Spieler von Borussia Dortmund bedankte sich für die Zeit im Verein und die Chancen die man ihm gegeben hat.

---------------------

Mehr zu Bellingham und Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Aufatmen bei Jude Bellingham! Katastrophe abgewendet

Borussia Dortmund: Insider schwärmt von Bellingham – „Sein Potential hat keine Decke“

Borussia Dortmund: DESHALB entschied sich Bellingham gegen Manchester United

----------------------

„Ich liebe diesen Verein aufs Innigste. Ich werde ausschließlich mit Liebe und schönen Erinnerungen auf Birmingham City zurückblicken“, sagte Bellingham nach dem Spiel.

Die englischen Fans reagierten ähnlich emotional und wünschten ihrem Youngster alles Gute für die Zukunft. Eins ist klar: Die Verbindung Bellingham-Birmingham wird trotz des Wechsels zu Borussia Dortmund auch in Zukunft bestehen bleiben.

 
 

EURE FAVORITEN