Dortmund

Borussia Dortmund: Bayern München rüstet auf – und das könnte bittere Konsequenzen für den BVB haben

Borussia Dortmund ist im Titelrennen chancenlos – und Bayern München rüstet schon jetzt für die nächste Saison auf.
Borussia Dortmund ist im Titelrennen chancenlos – und Bayern München rüstet schon jetzt für die nächste Saison auf.
Foto: dpa

Dortmund. Die Chance, Serienmeister Bayern München auf die Pelle zu rücken, bietet sich nur alle Jubeljahre. Umso ärgerlicher für alle Schwarzgelben, dass Borussia Dortmund eine solche Möglichkeit diese Saison schon jetzt fahrlässig verschenkt hat. Im „Klassiker“ am Samstagabend geht es nur für die Bayern um den Meistertitel.

Ungewohnt unsouverän präsentierte sich Bayern München in dieser Saison oft, Borussia Dortmund allerdings noch öfter. Und so muss der BVB zuschauen, wie sich der Meisterkampf zwischen FCB und Leipzig zuspitzt.

Borussia Dortmund im Titelkampf nur Zuschauer – enteilen die Bayern bald wieder der Konkurrenz?

Und es droht noch ärgerlicher zu werden. Die Hoffnungen aller BVB-Fans, im nächsten Jahr einen neuen Angriff auf den Rekordmeister starten zu können, bekommen aktuell einen kräftigen Dämpfer.

Denn der Rekordmeister macht derzeit Nägel mit Köpfen, seine Schwachstelle im Kader zu beseitigen. Die Bayern rüsten ihre Wackelabwehr auf – und vieles deutet darauf hin, dass sich eine spannende Saison wie die aktuelle vorerst nicht wiederholt.

+++ Erling Haaland: BVB-Fans in Sorge um ihren Stürmerstar – dann spricht Edin Terzic Klartext +++

Der Wechsel von Leipzigs Star-Innenverteidiger Dayot Upamecano ist bereits in trockenen Tüchern, der schwerwiegende Abgang von Abwehrchef David Alaba damit frühzeitig und hochwertig kompensiert. Nun folgte auch die Unterschrift von Omar Richards. Der Linksverteidiger des englischen Zweitligisten FC Reading bringt mehr von der vermissten Kadertiefe.

-----------------------------

Mehr BVB-News:

DFB-Pokal Auslosung: BVB-Schreck im Halbfinale? Dieses Los will Dortmund unbedingt vermeiden

Borussia Dortmund: Beim BVB degradiert – irres Gerücht bringt IHN mit Bayern in Verbindung

BVB präsentiert neues Fanoutfit – es erinnert ausgerechnet DARAN

-----------------------------

Und die Bayern sind noch lange nicht fertig. Weitere heiße Gerüchte ranken sich unter anderem um die Star-Innenverteidiger Kalidou Koulibaly (SSC Neapel), Merih Demiral (Juventus Turin) und Soumaila Coulibaly (PSG) sowie die defensiven Mittelfeldstars Denis Zakaria (Gladbach) und Boubacar Kamara (Marseille).

Borussia Dortmund hat seltene Chance vergeben

Mit einer hochkarätig verstärkten Defensive drohen die Bayern der Konkurrenz wieder zu enteilen. Der nicht mehr ganz so intensive Spielplan wie in der aktuellen Corona-Saison dürfte den Münchenern ebenfalls zugutekommen.

Für Borussia Dortmund könnte das heißen: seltene Chance vertan! Wer weiß, wann sich die nächste bietet.

BVB verliert Topspiel erneut

Am Samstag gab es für den BVB in München erneut eine Niederlage. Zum siebten Mal in Folge unterlag Schwarzgelb in der Allianz Arena dem Serienmeister und muss weiter um den Einzug in die Champions League bangen. Hier alles zum Spiel >>