Dortmund

Borussia Dortmund gegen Barca: Marco Reus hat DIESE deutliche Forderung – „Wir müssen auch...“

Marco Reus, Kapitän von Borussia Dortmund, ist heiß auf das Duell gegen Barca: „Geiles Spiel in einer geilen Stadt bei einem geilen Verein.“
Marco Reus, Kapitän von Borussia Dortmund, ist heiß auf das Duell gegen Barca: „Geiles Spiel in einer geilen Stadt bei einem geilen Verein.“
Foto: imago images / Agencia EFE

Dortmund. „Wir haben Druck“, sagt Lucien Favre, Trainer von Borussia Dortmund, vor dem Champions League-Kracher gegen den FC Barcelona am Mittwochabend. „Aber der Druck ist immer da. Egal wo du trainierst oder spielst. Vor allem wenn du gegen Barca spielst. Da ist es immer schwierig.“

Der Übungsleiter von Borussia Dortmund und sein Team stehen nach zuletzt zwei desaströsen Leistungen gegen Bayern (0:4) und Paderborn (3:3) mächtig in der Kritik. Dennoch geht er optimistisch in die Partie gegen Barca: „Wir freuen uns auf das Spiel. Das Ziel ist Punkte zu machen, aber wir müssen auch eine sehr gute Leistung bringen.“

Borussia Dortmund: Favre schöpft Hoffnung aus Hinspiel

Hoffnung schöpft der Coach vor allem aus dem Hinspiel. Da zeigte Borussia Dortmund eine der stärksten Saisonleistungen und hatte den FC Barcelona am Rande einer Niederlage. Am Ende reichte es im heimischen Westfalenstadion - auch wegen eines verschossenen Elfmeters - nur zu einem 0:0.

„Wir müssen uns inspirieren lassen von unserem Spiel zuhause, wo wir sehr gut gespielt haben“, findet daher auch Favre. „Wir hatten viele Torchancen, viel mehr als Barca. Wir haben gut verteidigt, haben manchmal gut gepresst, manchmal gut gewartet, haben manchmal das Spiel gemacht. Das war ein sehr gutes Spiel, dass wir gewinnen hätten können.“

Entsprechend gibt Favre die Marschroute vor: „Viel Leidenschaft, zusammen laufen, sehr gut verteidigen, mutig und clever nach vorne spielen. Wir dürfen nicht überhastet spielen.“

------------------------------------

• Mehr Themen:

Borussia Dortmund: BVB-Boss Watzke deutet an, welcher Stürmer im Winter kommen soll

Borussia Dortmund: Dieses Foto von Wunderkind Moukoko sorgt für Irritationen

• Top-News des Tages:

ARD: TV-Hammer! Das Erste schmeißt beliebte Serie aus dem Programm

Tierheim: Mann entdeckt Notiz an Tierheim-Tür – was da steht, ist nicht zu fassen

-------------------------------------

„Wir müssen das ganze Spiel mutig sein, mit Vertrauen spielen“, pflichtet Kapitän Marco Reus bei. „Natürlich müssen wir auch leiden, das ist ganz normal in dem Spiel. Wenn wir es so machen wie im Hinspiel haben wir gute Chancen.“

Reus, der nach einer starken letzten Saison in dieser Runde noch seiner Form hinterher läuft, dürfte auch gegen Barcelona von Beginn an auflaufen. „Er wird wahrscheinlich spielen“, schmunzelte Favre angesichts der Frage bei der Pressekonferenz.

„Geiles Spiel in geiler Stadt bei geilem Verein“

Reus ist jedenfalls voller Vorrfreude. „Für mich und viele andere ist es das erste Mal, dass wir hier spielen. Es ist ein geiles Spiel, in einer geilen Stadt bei einem geilen Verein. Was will ein Fußballspieler mehr.“

 
 

EURE FAVORITEN