Dortmund

Borussia Dortmund Axel Witsel: „Bayern? Interessieren mich nicht!“

Foto: dpa

Dortmund. Er gehört zu den Überfliegern der Saison bei Borussia Dortmund: Axel Witsel. Seit seinem Wechsel zum BVB im vergangenen Sommer blüht er so richtig auf, auch am vergangenen Wochenende bei der Partie gegen RB Leipzig lieferte er wieder ein starkes Spiel ab.

Dem Belgier ist klar: In dieser Saison könnte Borussia Dortmund Großes gelingen. Der BVB könnte endlich den FC Bayern München als Deutscher Meister ablösen. Die Bayern holten die Meisterschale zuletzt sechs Mal in Folge nach München. Derzeit sieht es gut aus, dass das tatsächlich gelingen könnte: Sechs Punkte liegt Borussia Dortmund vor den Bayern. Auf den Verfolger schaut Witsel aber gar nicht allzu sehr, wie er der „Bild“ verrät.

Das Freitagsspiel des Rekordmeisters gegen Hoffenheim, bei dem der Erzrivale vorlegte und 3:1 gegen die TSG gewann, sah er sich deshalb gar nicht an. Er erklärt: „Ganz ehrlich: [Die Bayern] interessieren mich nicht mehr und nicht weniger als die anderen Klubs in der Bundesliga. Wir schauen nur auf uns.“

Borussia Dortmund: Axel Witsel hat Großes vor

Im Gewinn um die Meisterschaft hat der BVB einen entscheidenden Vorteil: „Wir haben es in der eigenen Hand, trotz des Umbruchs im Sommer schon in diesem Jahr eine sehr gute Rolle zu spielen. Das ist es, was für uns zählt. Mal schauen, was am Ende dabei rausspringt“, so der 30-Jährige weiter.

Der 1:0-Sieg gegen Leipzig war dabei schon der erste Schritt in die richtige Richtung. Witsel: „Gerade der Start in eine Rückrunde ist immer extrem schwer. Wir wussten, wie hart es werden würde, in Leipzig zu gewinnen. Sie waren zu Hause bis zu unserem Duell noch ungeschlagen, hatten gemessen an den Gegentoren die beste Defensive der Liga.“

-----------------------------------

Mehr News vom BVB:

Borussia Dortmund: Wollten die Bayern dieses BVB-Juwel auf kuriose Weise nach München locken?

Borussia Dortmund: Wird ER der Pulisic-Ersatz beim BVB?

Borussia Dortmund: Wie geht es für Hakimi weiter? Das sagt die BVB-Leihgabe

-----------------------------------

Axel Witsel: Sieg gegen Leipzig gibt noch mehr Selbstbewusstsein

Und Borussia Dortmund siegte, obwohl „gleich mehrere Innenverteidiger und kurzfristig auch noch Marco Reus“ ausgefallen waren. Witsel weiter: „Die Art und Weise, wie wir das geschafft haben, wird uns deshalb noch mehr Selbstbewusstsein geben.“

Aber: Nachlassen darf der BVB jetzt keineswegs, das weiß auch der belgische Nationalspieler. Am Wochenende steht das nächste Duell an, es geht gegen Hannover 96. „Das wird schwer genug. Sie kämpfen gerade ums sportliche Überleben. Und im Hinspiel haben wir nur ein Unentschieden geholt.“

 
 

EURE FAVORITEN