Dortmund

Borussia Dortmund: Doch kein Wechsel – BVB verlängert mit Trikotsponsor Puma

Borussia Dortmund hat den Vertrag mit Puma verlängert (hier: BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke; Archivbild)
Borussia Dortmund hat den Vertrag mit Puma verlängert (hier: BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke; Archivbild)
Foto: imago

Dortmund. Bereits seit 2012 läuft der Vertrag zwischen Borussia Dortmund und Ausrüster Puma. Wie der Verein in seinem jüngsten Geschäftsbericht bekannt gegeben hatte, läuft er im Jahr 2020 aus. Das heizte zunächst Spekulationen an, dass beim BVB eventuell ein Wechsel des Trikotsponsors anstehen könnte.

Dem widerspricht Björn Gulden, Vortstandschef von Puma, nun aber. Der Wirtschaftswoche sagt er: „Wir werden den BVB über dieses Datum hinaus ausrüsten, dies ist eine langfristige Partnerschaft.“

------------------------------------

Mehr BVB-News:

Ex-BVB-Star Ousmane Dembélé: Von wegen krank! Deshalb hat er das Training wirklich verpasst

Borussia Dortmund: Bei Paco Alcácer könnte es jetzt ganz schnell gehen – kriegt der BVB den Spanier sogar zum Schnäppchen-Preis?

Borussia Dortmund: Christian Pulisic vor Wechsel? Diesen Spanier könnte der BVB jetzt im Visier haben

------------------------------------

Borussia Dortmund: Puma-Partnerschaft seit 8 Jahren

Der Sportartikelhersteller ist nach Adidas der zweitgrößte in Deutschland und hatte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 4,1 Milliarden Euro gemacht.

Experten spekulieren, dass der neue Vertrag bis mindestens 2025 gehen soll. Bislang zahlt Puma Borussia Dortmund jährlich neun Millionen Euro, nach der Vertragsverlängerung soll sich die Zahlung Schätzungen nach verdoppeln.

Zum Vergleich: Der FC Bayern München soll von Konkurrent Adidas pro Jahr 60 Millionen Euro erhalten. (cs)

 
 

EURE FAVORITEN