Borussia Dortmund: Angelt sich der BVB das nächste Toptalent? „Ein einzigartiger Spieler“

Anthony Musaba einer für den BVB?
Anthony Musaba einer für den BVB?
Foto: imago images / Pro Shots

Jadon Sancho, Erling Haaland oder Giovanni Reyna - Borussia Dortmund hat sich längst als Top-Adresse für junge Nachwuchstalente aus der ganzen Welt etabliert.

Hat der BVB jetzt das nächste Talent an der Angel?

Borussia Dortmund: Niederländisches Talent im Visier?

Flügelspieler Anthony Musaba (19) vom niederländischen Zweitligisten NEC Nijmegen soll vor einem Wechsel zu Borussia Dortmund stehen. Der "Eurosport"-Reporter Manu Lonjon berichtet, dass sich Musabas Klub und der BVB bereits auf einen Wechsel verständigt haben. Noch stehe aber die Entscheidung des Spielers aus.

+++ FC Schalke 04: Öffnet der Club jetzt die Tür für Investoren? +++

Klub-Boss dementiert

Wilco Van Schaik, Geschäftsführer des niederländischen Klubs, dementierte die Gerüchte gegenüber dem Portal "forzanec.nl" zwar. Doch der NEC-Manager hatte zuvor der Zeitung "de Gelderlander" gesagt: „Während der Winterpause haben bei uns mehrere Klubs wegen Anthony angefragt“.

An Masuba sollen auch Marseille, Valencia und der VfB Stuttgart interessiert sein. Der BVB hatte sich laut dem Eurosport-Reporter schon im Januar mit dem 19-Jährigen getroffen.

----------

Weitere News im Sport:

Borussia Dortmund: Zorc bestätigt Fan-Hammer! Das passiert bei Fanversammlungen am Stadion

FC Schalke 04: David Wagner spricht auf der Pressekonferenz - doch alle interessieren sich nur für DIESES Detail

FC Bayern München: Sané-Poker - DIESES Angebot soll Manchester City überzeugen

----------

„Ich denke, er ist ein einzigartiger Spieler“

Sein Manager schwärmt von Musaba: „Dieser Junge hat sich in kurzer Zeit fantastisch entwickelt. Ich denke, er ist ein einzigartiger Spieler."

+++ FC Schalke 04: Muss Ozan Kabak beim Verpassen der Europa League gehen? +++

Der beidfüßige Angreifer schaffte diese Saison den Durchbruch im Profiteam. Seine Bilanz: neun Tore und fünf Vorlagen in 26 Pflichtspielen. (ms)

 
 

EURE FAVORITEN