Borussia Dortmund: Alle sprechen über Youssoufa Moukoko – doch kennst du IHN schon?

Youssoufa Moukoko von Borussia Dortmund zählt zu den größten Talenten im deutschen Fußball.
Youssoufa Moukoko von Borussia Dortmund zählt zu den größten Talenten im deutschen Fußball.
Foto: imago images /Team 2

Sevilla. Youssoufa Moukoko von Borussia Dortmund gehört ohne Zweifel zu den größten Talenten in Fußballdeutschland.

Mit nur 14 Jahren wird er ab der kommenden Saison sogar für die U19 des BVB befördert. Dann wird sich herausstellen, wie er sich macht, wenn er mit Borussia Dortmund auf Fußballer trifft, die vier Jahre älter sind als er. (Hier mehr dazu)

Borussia Dortmund: Moukoko bekommt Konkurrenz

Aber so gut Moukoko auch ist – er ist nicht der einzige, der Scouts in Staunen versetzt: Ähnlich verhält es sich mit dem jungen Fußballer Ibrahima Sow vom FC Sevilla.

Der Senegalese ist erst zwölf Jahre alt, aber bereits 1,75 Meter groß. Damit überragt er seine Mit- und Gegenspieler um rund einen Kopf. Ein Bild bei Twitter, das die spanische Webseite „Invictos“ postete, zeigt, dass der Unterschied auch viel größer sein kann.

-----------------------------------------------------------

Weitere News aus der Welt des Fußballs:

Mats Hummels: Frau Cathy teilt Pärchenfoto – ein Detail dürfte vor allem BVB-Fans interessieren

Borussia Dortmund verliert U17-Finale gegen 1. FC Köln mit 2:3 – bittere Fehlentscheidung gegen Moukoko

FC Schalke 04: Diese Kult-Doku sollte jeder echte Fan kennen – Nostalgie pur mit Rudi, Huub und zwei heimlichen Stars

-----------------------------------------------------------

„La Liga“ vergleicht Zwölfjährigen mit Zlatan Ibrahimovic

Aber nicht nur anhand seines Körpers fällt Sow auf, auch fußballerisch hat der Zwölfjährige einiges zu bieten.

Das weiß auch die spanische „La Liga“, deren offizieller Account Sow sogar mit einem ganz Großen vergleicht, der auch noch Namensvetter des U12-Spielers ist: Schweden-Star Zlatan Ibrahimovic. Die beiden tragen den gleichen Spitznamen „Ibra“.

Bei Social Media heißt es: „Ibra schießt ein Tor, auf das Zlatan stolz gewesen wäre!“

Der junge Ibra spielt im Mittelfeld und Sturm, erzielte in dieser Saison in 20 Spielen bereits 29 Tore für den FC Sevilla. Ibrahima Sow wechselte vor einem Jahr in die Nachwuchsakademie der Andalusier, die als eine der besten Spaniens gilt. Zuvor spielte er für den FC Málaga.(cs)

 
 

EURE FAVORITEN