Dortmund

Borussia Dortmund: Achraf Hakimi kommt von Real Madrid – so läuft der Deal ab

Achraf Hakimi (l.) bindet sich bis 2020 an Borussia Dortmund.
Achraf Hakimi (l.) bindet sich bis 2020 an Borussia Dortmund.
Foto: BVB

Dortmund. Achraf Hakimi zu Borussia Dortmund - der BVB leiht den marokkanischen Nationalspieler mit sofortiger Wirkung von Champions-League-Sieger Real Madrid aus.

Beide Klubs verständigten sich auf eine Leihe bis zum Ende der Saison 2019/2020.

+++ Wimbledon im Live-Ticker: Machen Angelique Kerber und Julia Görges das deutsche Traum-Finale perfekt? +++

„Achraf Hakimi ist ein junger, sehr dynamischer Außenverteidiger, der bei Real Madrid und in der marokkanischen Nationalmannschaft schon auf höchstem Niveau gespielt hat“, sagt BVB-Sportdirektor Michael Zorc in der Pressemitteilung über die Leihe von Achraf Hakimi bei Borussia Dortmund.

-------------------

Mehr Themen:

-------------------

Achraf Hakimi zu Borussia Dortmund

Hakimi kam in der vergangenen Saison unter Trainer Zinedine Zidane für Real Madrid neun Mal in der spanischen Liga (2 Tore), fünf Mal in der Copa del Rey und zwei Mal in der Champions League zum Einsatz. Während der WM in Russland bestritt er alle Partien Marokkos über die volle Distanz.

+++ Mesut Özil im Kreuzfeuer der Kritik – dabei sorgte er mit diesen Worten doch längst für Klarheit +++

Hakimi wird während der USA-Reise (18.-26. Juli) zum BVB-Kader stoßen.

 
 

EURE FAVORITEN

Känguru-Baby Lizzy verzückt den Zoo Duisburg

Do, 19.07.2018, 13.49 Uhr
Beschreibung anzeigen