Dortmund

Borussia Dortmund: Achraf Hakimi hat sich entschieden! „Das ist meine Heimat“

Wird Achraf Hakimi  Borussia Dortmund im Sommer verlassen?
Wird Achraf Hakimi Borussia Dortmund im Sommer verlassen?
Foto: imago images/Sven Simon

Dortmund. Borussia Dortmund würde Achraf Hakimi nur zu gern über die Saison hinaus behalten. Doch das scheint jetzt nicht mehr unwahrscheinlich, sondern ausgeschlossen.

Der Shootingstar, für zwei Jahre von Real Madrid an Borussia Dortmund ausgeliehen, wird nach der Saison zu den Königlichen zurückkehren. Das stellte Achraf Hakimi nun höchstpersönlich klar.

Borussia Dortmund: Achraf Hakimi vor Real-Rückkehr

„Wenn mich Real zurückholen will, werde ich zurückgehen“, sagte der 21-Jährige dem französischen TV-Sender „Téléfoot“ unmissverständlich. Und weil Real Madrid diese Entscheidung bereits getroffen haben soll (>> hier die Infos), ist eine Hakimi-Rückkehr quasi beschlossene Sache.

„Real Madrid ist mein Zuhause“, benennt Hakimi einen der zentralen Gründe, warum es ihn zurück nach Spanien zieht. Gleichzeitig ist er dem BVB extrem dankbar für zwei Jahre, die ihn vom Noname zum Shootingstar machten: „Wenn ich kurz innehalte und nachdenke, realisiere ich, dass es die beste Entscheidung war, die ich hätte treffen können. Ich spiele und entwickle mich als Fußballer. Das ist genau das, was ich brauche.“

------------------------------------

• Mehr Sport-Themen:

Borussia Dortmund: Wahnsinn! Ex-BVB-Star Aubameyang stellt DIESE irre Forderung

Formel 1: Coronavirus-Schock bei Sebastian Vettel! Nun hat der Ferrari-Star...

• Top-News des Tages:

Coronavirus in NRW: Zahl der Infektionen steigt stark an ++ Arztpraxis in Bochum geschlossen ++ „Das wird uns ein Vermögen kosten“

Michael Schumacher – Fans sehen DIESE Krankenhaus-Aufnahmen und sind verstört: „Armer Schumi!“

-------------------------------------

Mit dem Verlust dieses Leistungsträgers könnte sich beim BVB eine Baustelle auf der Rechtsverteidiger-Position auftun.

Routinier Lukasz Piszczek ist inzwischen 34 Jahre alt, besitzt einen auslaufenden Vertrag und ist für die Außenverteidiger-Rolle im vom Favre favorisierten 3-4-2-1 nicht mehr schnell genug. Mateu Morey, einziger weiterer Rechtsverteidiger im Profikader, erwies sich als verletzungsanfällig und ist beim BVB noch ohne jede Einsatzminute.

+++ Ein Muss für echte Borussen! In unserem kostenlosen BVB-Newsletter versorgen wir dich mit exklusiven Hintergrund-Berichten, die du nur im DER-WESTEN-Newsletter bekommst: HIER anmelden! +++

Thomas Meunier zum BVB?

Zuletzt keimten erste Gerüchte über eine auf der möglicherweise bald vakanten Position auf. Medienberichten zufolge soll PSG-Star Thomas Meunier ein Kandidat bei Borussia Dortmund sein.

 
 

EURE FAVORITEN