Boekamp wird BVB-Nachwuchskoordinator

Borussia Dortmund bejubelt 1998 die Deutsche A-Junioren-Meisterschaft unter der Leitung von Trainer Edwin Boekamp (ganz rechts).
Borussia Dortmund bejubelt 1998 die Deutsche A-Junioren-Meisterschaft unter der Leitung von Trainer Edwin Boekamp (ganz rechts).
Foto: imago
Neuzugang bei Champions-League-Finalist Borussia Dortmund: Im Sommer kehrt Edwin „Eddy“ Boekamp zum BVB zurück - erneut als Nachwuchskoordinator. Seite an Seite mit Lars Ricken soll der 54-Jährige die Nachwuchsarbeit beim BVB koordinieren und zurück in die Erfolgsspur führen.

Dortmund. Beim BVB herrscht eine gewisse Unzufriedenheit über die fehlenden Erfolge in der Nachwuchsarbeit. Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hatte das im Winter mehrfach geäußert und Änderungen gefordert. Seitdem sind Watzke und Nachwuchskoordinator Lars Ricken in einem fruchtbaren Dialog. Und jetzt es gibt jetzt erste personelle Ergebnisse. Im Sommer kehrt Edwin „Eddy“ Boekamp zum BVB zurück.

Boekamp war bis Juli 2008 Nachwuchskoordinator des BVB. Danach hatte der Dortmunder als Co-Trainer an der Seite von Michael Skibbe unter anderem für Galatasaray Istanbul und Eintracht Frankfurt gearbeitet. Boekamp, der zu seiner BVB-Zeit zahlreiche Erfolge mit den Juniorenmannschaften des BVB feiern konnte, soll Seite an Seite mit Ricken die Nachwuchsarbeit beim BVB koordinieren und zurück in die Erfolgsspur führen.

Zuvor hatte der BVB bereits bekanntgegeben, dass A-Junioren-Trainer Sascha Eickel die Dortmunder im Sommer verlässt, „aufgrund unterschiedlicher Auffassungen, was die strategische Ausrichtung der Nachwuchsarbeit betrifft“, heißt es in der offiziellen Erklärung.

 
 

EURE FAVORITEN