Arminia Bielefeld – Borussia Dortmund im Live-Ticker: BVB gewinnt zähe Partie dank Hummels-Doppelpack

Mats Hummels (l.) konnte beim Spiel gegen Arminia Bielefeld zweimal treffen.
Mats Hummels (l.) konnte beim Spiel gegen Arminia Bielefeld zweimal treffen.
Foto: picture alliance/dpa

Bielefeld. Der BVB gastiert beim Aufsteiger. Am Samstagnachmittag heißt die Partie in der Schüco Arena: Bielefeld gegen Dortmund.

Arminia Bielefeld gegen Borussia Dortmund: Kann der BVB seiner Favoritenrolle gerecht werden oder ärgern die Gastgeber den Tabellendritten?

Arminia Bielefeld gegen Borussia Dortmund im Live-Ticker

DER WESTEN begleitet die Partie Bielefeld gegen Dortmund für dich im Live-Ticker. Hier bekommst du alle wichtigen Infos rund um das Spiel.

---------------

Aufstellungen:

Bielefeld: Ortega - Brunner, Pieper, van der Hoorn, Nilsson, Lucoqui - Prietl - Hartel - Doan, Schipplock - Klos

Dortmund: Bürki - Meunier, Akanji, Hummels, Passlack - Bellingham, Delaney - Sancho, Brandt, Hazard - Reus

---------------

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

Bielefeld – Dortmund 0:2 (0:0)

Tore: 0:1 Hummels (53.), 0:2 Hummels (72.)

---------------

90.+3: Feierabend!

Der BVB gewinnt ein über weite Strecken zähes Duell gegen Arminia Bielefeld. Matchwinner ist Mats Hummels, der doppelt treffen konnte, dann allerdings angeschlagen ausgewechselt werden musste.

90.+1: Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.

90.: Guerreiro wird noch einmal sehenswert geschickt, schließt allerdings früh ab – zu mittig.

86.: Hummels wird am Fuß getroffen, dann macht offenbar der Oberschenkel zu. Schlechte Nachrichten für den BVB: Für den heutigen Doppelpacker geht es nicht weiter! Piszczek kommt für ihn aufs Feld.

84.: Gute Chance! Brandt hat das dritte BVB-Tor auf dem Fuß, scheitert im Eins-gegen-Eins aber an Ortega.

82.: Nächster BVB-Doppelwechsel. Witsel kommt für Delaney, Reinier für Hazard.

75.: Doppelwechsel beim BVB: Kapitän Reus, der nicht zufrieden dreinblickt, geht für Gurerreiro. Reyna ersetzt Sancho.

74.: „Wer braucht schon Haaland?“, werden sich einige BVB-Fans jetzt wohl im Spaß denken. Mats Hummels macht seinem Teamkollegen heute Konkurrenz!

72.: TOOOOR für Borussia Dortmund!

Marco Reus' Flanke findet Mats Hummels in der Mitte. Der Innenverteidiger köpft ein – sein zweiter Treffer heute.

69.: Delaney bringt einen scharfen Pass in die Mitte, den van der Hoorn gefährlich abfälscht. Von Keeper Ortega prallt der Ball an den Pfosten, erst dann kann dieser ihn sichern.

68.: Auch da war deutlich mehr drin für die Borussia, die in Überzahl auf das Bielefelder Tor zuläuft. Brandt schließt jedoch nicht selbst ab, sondern bleibt mit einem Querpass an der Abwehr hängen.

64.: Geht hier noch was für die Hausherren? Bielefeld wechselt dreimal (!) auf einen Schlag. Fraglich bleibt aber, wie die Arminia hier offensiv etwas zustande bringen soll.

63.: Delaney sieht Gelb, nachdem er bei einer Grätsche auch seinen Gegenspieler traf.

61.: Das Bielefelder Netz zappelt wieder. Aber da stand Bellingham bei seinem Schuss deutlich im Abseits. Vorausgegagen war ein missglückter Abschluss-Versuch von Passlack, der bei dem jungen Engländer landete.

56.: Sancho wuchtet aus etwa 10 Metern drauf – van der Hoorn blockt zur Ecke. Der BVB wirkt jetzt zielstrebiger.

55.: Das war fahrlässig von der Arminia, die Hummels völlig aus den Augen ließ. Der BVB braucht ein glückliches Standardtor zur Führung.

53.: TOOOOOR für Borussia Dortmund!

Der Bann ist gebrochen. Eine BVB-Ecke fliegt durch den gesamten Fünfmeter-Raum. Hummels - ohne Gegenspieler - trifft mit dem Knie.

51.: Dieser „Sky“-Kommentar spricht Bände: „Wenigstens regnet es nicht.“ Spielerisch ist das heute alles andere als ein Augenschmaus.

48.: Meunier flankt von rechts. Reus verpasst und Bellingham setzt zum Seitfallzieher an! Der Youngster trifft jedoch den Ball nicht richtig - keine Gefahr!

46.: Weiter geht's! Wird der BVB im zweiten Durchgang effizienter? Beide Teams kommen ohne Wechsel aus.

45.+1: Halbzeit!

Dortmund belohnt sich nicht für seine drückende Feldüberlegenheit. Lange fehlte den Gästen der Zug zum Tor. Bielefeld kann über das Unentschieden mehr als glücklich sein - offensiv ging beim Heimteam gar nichts.

44.: Brandt legt zurück auf Hazard, der aus gut 16 Metern draufhält. Aber wieder kommt ein Bielefelder Bein dazwischen, das den Schuss abblockt.

41.: Die beste Gelegenheit für Dortmund! Hummels verpasst nach einer scharfen Bellingham-Flanke am ersten Pfosten. Am zweiten Pfosten steht dann Innenverteidiger-Kollege Akanji, der den Ball am Tor vorbeischiebt. Das muss das 1:0 sein.

38.: Trotz der Dominanz kann der BVB wenig hochkarätige Chancen verzeichnen.

33.: Wieder spielt der BVB in Handball-Manier um den Bielefelder Strafraum bis sich Reus ein Herz nimmt und abschließt – zu unplatziert. Ortega kann den Ball festhalten.

30.: Die Zahlen nach einer knappen halben Stunde sprechen eine deutliche Sprache: Borussia Dortmund hat über 80 Prozent Ballbesitz und bringt knapp 90 Prozent seiner Pässe an den eigenen Mann.

27.: Mats Hummels bedient Jadon Sancho per Außenrist: Gute Gelegenheit für den BVB. Sancho,der nicht im Abseits, aber völlig freisteht, bringt seinen Kopfball jedoch zu mittig aufs Tor.

26.: Es gibt die erste Gelbe Karte des Spiels. Prietl tritt Passlack auf den Fuß, ohne dass der Ball in der Nähe war. Das sah schmerzhaft aus!

23.: Da war mehr drin für den BVB. Nilsson mit einem Fehlpass auf Brandt, der den Ball nach einem Doppelpass an der Strafraumgrenze wiederbekommt. Sein Schuss wird allerdings zur Ecke abgefälscht.

19.: Bielefeld hat viel Platz im Spiel nach vorn. Aus einer Drei-gegen-Drei-Situation kann die Arminia allerdings nichts machen. Der letzte Pass bleibt hängen.

15.: Es zeichnet sich wieder einmal ein Geduldsspiel für den BVB ab. Die Schwarz-Gelben haben die völlige Kontrolle und warten auf die Lücke.

10.: Bielefeld kommt erstmals in Tornähe des BVB. Schipplock kann sich aber nicht behaupten und es bleibt völlig ungefährlich für Dortmund. Die erste Mini-Offensivaktion der Arminia hat einen Abstoß für den BVB zur Folge.

9.: Die ersten Minuten ergeben das erwartete Bild. Der BVB mit viel Ballbesitz in der gegnerischen Hälfte. Auch die ersten Chancen gehören den Gästen.

6.: Delaney hat einige Meter vor dem Bielefelder Strafraum viel Platz und findet keine Anspielstation – also versucht er es selbst. Ortega kann zur Ecke entschärfen.

2.: Erste Chance für den BVB. Reus setzt einen Freistoß knapp links am Tor vorbei.

1. Minute: Los geht's!

---------------

14.52 Uhr: Haaland fehle wegen leichter Knieprobleme, heißt es von Vereinsseiten. Ein Einsatz in der Champions League (FC Brügge, Mittwoch) sei aber nicht in Gefahr.

14.42 Uhr: Die Aufstellungen sind da. Favre verzichtet heute auf Haaland. Außerdem darf Passlack von Beginn an ran. Hier die Übersicht:

  • Bielefeld: Ortega - Brunner, Pieper, van der Hoorn, Nilsson, Lucoqui - Prietl - Hartel - Doan, Schipplock - Klos
  • Dortmund: Bürki - Meunier, Akanji, Hummels, Passlack - Bellingham, Delaney - Sancho, Brandt, Hazard - Reus

13.57 Uhr: Die ewige Bilanz der beiden Vereine ist fast ausgeglichen. In 34 Duellen setzte sich der BVB in 14 Partien durch. Bielefeld gewann 12 Duellen. In acht Spielen gab es keinen Sieger.

11.35 Uhr: Das letzte Pflichtspiel beider Mannschaften ist nun schon über 11 Jahre her. Am 16. Mai 2009 gewann Borussia Dortmund zu Hause am vorletzten Spieltag mit 6:0 gegen die Arminia. Die Torschützen damals waren Sebastian Kehl (2x), Tamas Hajnal, Nelson Valdez, Tinga und Mohamed Zidan.

Samstag, 31. Oktober, 09.25 Uhr: Matchday! Kann der BVB auch in der Bundesliga nachlegen und drei Siege in einer Woche holen?

17.01 Uhr: Bei Borussia Dortmund steht Lucien Favre immer wieder zur Dispussition. Im nächsten Sommer läuft der Vertrag des Schweizers aus. Als Nachfolger gehandelt wurde zuletzt auch Jesse Marsch von RB Salzburg. Beim Amerikaner holte sich Schalke 04 offenbar eine ordentliche Abfuhr. >>> die Details

15.52 Uhr: Beim BVB hatte Mario Götze im Sommer keine Zukunft mehr. Unter Lucien Favre kam er zuletzt kaum noch zum Zug, eine Vertragsverlängerung war damit früh vom Tisch. Götze ließ sich lange Zeit mit einem neuen Verein, inzwischen scheint er sein Glück beim niederländischen Spitzenklub PSV Eindhoven gefunden zu haben. Stefan Effenberg hat in seiner t-online-Kolumne jetzt von Götze geschwärmt - und hält ein Comeback in der Nationalelf längst nicht für ausgeschlossen. >>>Hier die Hintergründe.

Freitag, 30. Oktober, 15.30 Uhr: Auf der Pressekonferenz vor dem Duell gegen Bielefeld sagte Lucien Favre, dass Nico Schulz am Samstag wohl ausfallen werde.

21.45 Uhr: Mit einem Brief hat sich der BVB am Donnerstag an seine Fans gewandt. Das kam bei den Borussen-Anhängern nicht wirklich gut an. Was die Fans kritisieren, liest du hier.

Donnerstag, 29. Oktober, 20.55 Uhr: Hallo und herzlich Willkommen zu unserem Liveticker zur Partie Arminia Bielefeld gegen Borussia Dortmund. Hier bekommst du schon vor dem Anpfiff alle wichtigen Informationen.

---------------

Spieldaten:

  • Anstoß: Samstag, 31.10.20, 15:30 Uhr
  • Ort: SchücoArena (Bielefeld)
  • Schiedsrichter: Noch unbekannt
 
 

EURE FAVORITEN