Schwarz-gelbes Berlin: So feierten die Dortmunder, die nicht ins Stadion gekommen sind

Public Viewing

Public Viewing in Berlin

Beschreibung anzeigen

Berlin ist war Samstag fest in Dortmunder Hand.

In der Public Viewing Arena in Treptow standen auch unsere DER WESTEN-Reporter Daniel Sobolweski und Daniel Schreckenberg. Sie sind mit tausend anderen Fans auch ohne Ticket nach Berlin gefahren. Hauptsache Berlin. Hauptsache Pokal.

Die Spannung war kaum zum Aushalten

Zwischendurch waren unsere Reporter nicht begeistert vom Spiel, aber nach der Halbzeit ging es dann ab.

Die Stimmung war gut! 6500Fans sahen sich friedlich das Spiel an. Eigentlich sollten 7500 Fans kommen, so viele Karten wurden für das Public Viewing verkauft. Doch 1000 Fans kamen nicht.

Weitere Nachrichten:

LIVE! BVB geht ohne Sahin ins Finale gegen Frankfurt

Helene Fischer trägt heute Abend beim DFB-Pokal ein ganz besonderes Outfit

So stimmt sich Dortmund für das Pokal-Finale ein

 
 

EURE FAVORITEN