BVB eröffnet die Saison gegen den HSV

Borussia Dortmund eröffnet die 49. Bundesliga-Saison mit einem Heimspiel gegen den Hamburger SV. Dies verkündete die DFL bei der offiziellen Präsentation der Spielpläne für Bundesliga und 2. Liga. Die Saison beginnt am 5. August.

Frankfurt/Main. Der deutsche Fußball-Meister Borussia Dortmund eröffnet die 49. Bundesliga-Saison mit einem Heimspiel gegen den Hamburger SV. Dies verkündete die Deutsche Fußball Liga (DFL) am Dienstagvormittag bei der offiziellen Präsentation der Spielpläne für Bundesliga und 2. Liga. Die Saison beginnt am 5. August und endet am 5. Mai 2012.

Rekordmeister Bayern München wird zu Hause von Borussia Mönchengladbach auf den Prüfstand gestellt, der FC Augsburg absolviert das erste Bundesliga-Spiel der Vereinsgeschichte gegen den SC Freiburg.

"Das ist ein hochspannendes Spiel zum Auftakt. Der HSV ist ein großer Traditionsklub, der in der vergangenen Saison die Erwartungen nicht erfüllt hat. Wir hatten in der letzten Saison sehr emotionale Duelle", sagte der Dortmunder Sportdirektor Michael Zorc.

In der 2. Liga muss Absteiger Eintracht Frankfurt zunächst bei der SpVgg Greuther Fürth antreten, der FC St. Pauli empfängt den FC Ingolstadt. Zweitliga-Start ist am 15. Juli, letzter Spieltag am 6. Mai 2012.

1. Spieltag: (5.- 7. August)

Borussia Dortmund - Hamburger SV, Werder Bremen - 1. FC Kaiserslautern, Hannover 96 - 1899 Hoffenheim, 1. FSV Mainz 05 - Bayer 04 Leverkusen, VfB Stuttgart - FC Schalke 04, 1. FC Köln - VfL Wolfsburg, FC Augsburg - SC Freiburg, Hertha BSC Berlin - 1. FC Nürnberg, FC Bayern München - Borussia Mönchengladbach.

2. Spieltag: (13.- 14. August)

Bayer Leverkusen - Werder Bremen, Schalke - Köln, Hamburg - Hertha, Nürnberg - Hannover, Freiburg - Mainz, Lautern - Augsburg, Hoffenheim - BVB, Wolfsburg - Bayern, Gladbach - Stuttgart

3. Spieltag: (19.-21. August)

BVB - Nürnberg, Bayern - Hamburg, Bremen - Freiburg, Hannover - Hertha, Mainz - Schalke, Stuttgart - Leverkusen, Köln - Lautern, Gladbach - Wolfsburg, Augsburg - Hoffenheim

4. Spieltag: (26.- 28. August)

Leverkusen - BVB, Schalke - Gladbach, Hamburg - Köln, Hannover - Mainz, Nürnberg - Augsburg, Freiburg - Wolfsburg, Lautern - Bayern, Hoffenheim - Bremen, Hertha - Stuttgart

Die ersten vier Spieltag der 2. Bundesliga:

1. Spieltag: (15.- 18. Juli)

1. FC St. Pauili - FC Ingolstadt, Greuther Fürth - Eintracht Frankfurt, Erzgebirge Aue - Alemannia Aachen, Energie Cottbus - Dynamo Dresden, Fortuna Düsseldorf - VfL Bochum, FSV Frankfurt - Union Berlin, Karlsruher SC - MSV Duisburg, Eintracht Braunschweig - TSV 1860 München, Hansa Rostock - SC Paderborn

2. Spieltag: (22.- 25. Juli)

Eintracht Frankfurt - Pauli, VfL Bochum - FSV Frankfurt, MSV Duisburg - Cottbus, 1860 München - KSC, Aachen - Braunschweig, Union - Fürth, Paderborn - Fortuna, Ingolstadt - Aue, Dresden - Rostock

3. Spieltag: (05.- 08. August)

Pauli - Aachen, Fürth - Dresden, Aue - KSC, Cottbus - 1860 München, Fortuna - Ingolstadt, Union Berlin - SC Paderborn, FSV Frankfurt - MSV Duisburg, Eintacht Braunschweig - Eintracht Frankfurt, Rostock - VfL Bochum

4. Spieltag: (12.- 15. August)

Eintracht Frankfurt - Fortuna, VfL Bochum - St. Pauli, MSV Duisburg - Rostock, 1860 München - Aue, Aachen - Cottbus, Paderborn - Fürth, Ingolstadt - FSV Frankfurt, KSC - Braunschweig, Dresden - Union

Live-Ticker von der Präsentation des Spielplans 2011/12:

11:27 Uhr: Der Spielplan für die neue Saison ist ab jetzt auf Bundesliga.de downloadbar.

Der Bundesliga-Spielplan
Der Spielplan für die 2. Liga

11:19 Uhr: Der erste Spieltag im Überblick: Borussia Dortmund - Hamburger SV, Werder Bremen - 1. FC Kaiserslautern, Hannover 96 - 1899 Hoffenheim, 1. FSV Mainz 05 - Bayer 04 Leverkusen, VfB Stuttgart - FC Schalke 04, 1. FC Köln - VfL Wolfsburg, FC Augsburg - SC Freiburg, Hertha BSC Berlin - 1. FC Nürnberg, FC Bayern München - Borussia Mönchengladbach.

11:18 Uhr: "Der HSV ist ein großer Traditionsklub, der sich neu aufgestellt hat. Es ist ein Klub, der immer den Anspruch hat, vorne mit dabei zu sein. Ein hoch spannendes Spiel", sagt BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

11:17 Uhr: Borussia Dortmund eröffnet die Saison gegen den Bundesliga-Dino HSV. Das Spiel gibt es live in der ARD zu sehen.

11:15 Uhr: Derby in der 2. Liga: Am ersten Spieltag muss der VfL Bochum nach Düsseldorf, der MSV Duisburg muss nach Karlsruhe.

11:14 Uhr: Wir starten nicht mit dem ersten Spieltag, sondern: Am 13. Spieltag trifft Hamburg auf Hoffenheim und Freiburg auf Hertha BSC Berlin.

11:14 Uhr: Das Programm, mit dem die DFL den Spielplan erstellt, heißt iLog.

11:12 Uhr: Nicht neu, aber deshalb nicht weniger interessant: Am 23. Juli findet der Supercup zwischen Borussia Dortmund dem dem FC Schalke 04 statt.

11:10 Uhr: Dadurch, dass die 2. Liga eher beginnt, ist natürlich auch die Winterpause für den Unterbau länger.

11:01 Uhr: Die Pressekonferenz in Frankfurt beginnt.

10:55 Uhr: Am 3. Juli nimmt der Meister übrigens die Saisonvorbereitung in Angriff. Schalke startet am 26. Juni und Gladbach beginnt am 23. Juni.

10:48 Uhr: Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt äußerte übrigens die Sorge, dass sich vor allem die Zweite Fußball-Bundesliga nach den jüngsten Auf- und Abstiegen einiger Problemvereine zu einer Art „Krawall-Liga“ entwickeln könnte.

10:35 Uhr: Die wichtigeste Frage für die meisten Fußballfans lautet: Wann steigen die Derbys? Die Termine für die Partien Dortmund gegen Schalke und Gladbach gegen Köln werden mit großer Spannung erwartet.

10:33 Uhr: Der erste Spieltag in der 2. Bundesliga ist übrigens schon am 15. Juli. Die DFL möchte damit die ersten Partien der 2. Liga aufwerten.

10:28 Uhr: Die Präsentation wird live im Internet ausgestrahlt. Hier geht es zum Live-Stream.