Bundesliga: Verluste bei der TV-Rechtevergabe? Um DIESE gewaltige Summe geht es

Sky, DAZN, Amazon - wo läuft die Bundesliga ab der Saison 2021/22?
Sky, DAZN, Amazon - wo läuft die Bundesliga ab der Saison 2021/22?
Foto: imago images/MIS - Collage: DER WESTEN

Der Poker in der TV-Rechtevergabe in der Bundesliga spitzt sich zu. Am Montag werden die Rechte für die Jahre 2021 bis 2025 vergeben.

Vorab müssen alle Interessenten ihre Angebote bis zum Freitag eingereicht haben. Doch obwohl sich einige Unternehmen um die Rechte zanken drohen der Bundesliga deutlich Verluste in den kommenden Jahren!

Bundesliga: 200 Millionen Euro weniger pro Jahr?

Sky, Amazon, DAZN, ARD, ZDF, RTL – Die Liste der potentiellen Medienpartner der Bundesliga für die kommende Rechteperiode ist lang wie selten. Besonders Amazon ist der große unbekannte Player in diesem Jahr. Wie viel ist das Mega-Unternehmen von Jeff Bezos bereit, in die Bundesliga zu investieren?

Diese Frage wird sich am kommenden Montag beantworten, wenn DFL-Boss Christian Seifert die Vereine und die Öffentlichkeit über die endgültigen Entscheidungen informiert. Bis dahin wird viel spekuliert werden.

Denn die Auswirkungen der Coronakrise machen nicht nur den Vereinen sondern auch den Unternehmen zu schaffen. Wie der „Kicker“ berichtet, sei anzunehmen, dass sich das Gesamtvolumen der Rechtepakete in diesem Jahr zum ersten Mal seit langem nicht steigern werde.

In der endenden Periode nahm die Fußball-Liga im Schnitt rund 1,2 Milliarden Euro pro Saison durch die Fernsehgelder ein – eine astronomische Summe. Ohne Corona wäre diese sicherlich noch deutlich angewachsen.

+++ Sky: Paukenschlag! Dickes Ausrufezeichen kurz vor der Rechtevergabe in der Bundesliga +++

Doch nun – so scheint – es müssen sich die Vereine mit weniger zufrieden geben. Demnach würden Einbußen von bis zu 200 Millionen Euro pro Jahr drohen. Geld, welches den meisten Vereinen in Zeiten nach der langen Unterbrechung sehr gut tun würde.

Diese Pakete gibt es

Insgesamt werden für die kommende Rechteperiode sieben verschiedene Pakete vergeben, wobei die Übertragungen von Live-Spielen die Wichtigsten darstellen. Dabei geht es vor allem um die Konferenzen (Paket A), die Einzelspiele (Paket B), die Topspiele (Paket C) Sowie die Sonntags- und Freitagsspiele (Paket D).

--------------------

Top-Sport-News:

Formel 1: Mercedes-Beben! Rennstall verliert seinen Erfolgsgaranten

Große Sorge um Roger Federer! Nach Operation verrät Experte: „Situation ist beunruhigend“

Bayern München: Er war schon weg – jetzt könnte dieser Star sogar verlängern

-----------------

Dazu gibt es noch Highlight-Pakete. Alle wichtigen Informationen zur diesjährigen Rechtevergabe findest du hier >>>

 
 

EURE FAVORITEN