Brasilien besiegt im letztem Copa-Test Honduras 1:0

Porto Alegre (dpa)- Hoffenheims Roberto Firmino hat der brasilianischen Fußball-Nationalmannschaft im letzten Testspiel vor der südamerikanischen Meisterschaft Copa América gegen Honduras einen knappen Sieg gesichert.

Im WM-Stadion von Porto Alegre setzte sich das Team von Trainer Carlos Dunga durch den Treffer des 23-jährigen Bundesliga-Profis (33. Minute) knapp mit 1:0 durch. In der zweiten Spielhälfte bot Dunga auch Champions-League-Sieger Neymar vom FC Barcelona auf, der erst später zum Team gestoßen war.

Für die Seleção war es der zehnte Sieg in zehn Spielen nach der enttäuschenden Heim-WM 2014 und der Rückkehr von Trainer Dunga. Brasiliens erster Gegner in der Gruppe C bei der Copa América ist am 14. Juni (23.30 MESZ) Peru. In der Gruppe C warten außerdem Mitfavorit Kolumbien und Venezuela.

Rechtsverteidiger Daniel Alves wurde nachnominiert. Der 32-jährige Brasilianer ersetzt nach Verbandsangaben Danilo, der sich im Testspiel gegen Mexiko (2:0) verletzt hatte.

EURE FAVORITEN