Bayer Leverkusen gegen 1. FC Köln: Diese Mega-Choreo bringt die ganze Liga zum Lachen

Leverkusen. Den ersten großen Lacher des Bundesliga-Samstags gab es schon wenige Minuten vor dem Anpfiff um 15.30 Uhr. Die Fans von Bayer Leverkusen zauberten den Fußballfans in ganz Deutschland vor dem rheinischen Derby gegen den 1. FC Köln mit einer aufwendigen Choreo ein Schmunzeln ins Gesicht…

Allen Fußballfans..? Zumindest den Kölner Anhängern wird die Choreo wohl nicht gefallen haben.

--------------------

Mehr Themen:

Horror-Szenen vor Spiel von Borussia Dortmund: Vermummte BVB-Fans greifen Anhänger des VfL Wolfsburg an

Rot-Weiss Essen: Mit dieser irren Aktion provozierten die RWE-Fans den eigenen Verein

Heidel: Für Meyer ist die Tür auf Schalke nicht zu

--------------------

Leverkusener „Goatbusters“ auf Geißbock-Jagd

Auf einem großen Banner stand: „Goatbusters for hire! We’re back. Guess who’s coming to save Leverkusen again!“

Damit spielten die Leverkusener auf den Kultfilm „Ghostbusters“ an und erlaubten sich ein Wortspiel mit dem englischen „goat“ (Ziege). Der Geißbock ist das Maskottchen der Kölner.

Ghostbusters-Song als Einlaufmusik

Auf einem gigantischen Banner präsentierten die Leverkusener ein Gemälde von Bayer-Spielern im berühmten Ghostbusters-Einsatzwagen. Ein weiteres Banner zeigte das bekannte Ghostbusters-Logo. Doch in diesem Fall ziert kein Geist das Logo, sondern ein großer Geißbock.

Garniert wurde die Choreo mit dem Ghostbusters-Song, der als Einlaufmusik gespielt wurde.

Bei Fans aus ganz Deutschland kam die Choreo sehr gut an. „Goatbusters-Choreo und die Stadionregie spielt "Goastbusters" dazu - Kompliment, Leverkusen: Witzig“, kommentierte ein User bei Twitter, und ein anderer meinte: „Die Choreo mit "Goatbusters" ist wirklich extrem gelungen.“

 
 

EURE FAVORITEN