FSV holt Talente aus Österreich, Südkorea und Brasilien

Fußball-Zweitligist FSV Frankfurt hat gleich dreimal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Der österreichische Innenverteidiger Lukas Gugganig wechselt für zwei Jahre von Red Bull Salzburg an den Bornheimer Hang.

Frankfurt/Main.. Der 20-Jährige war zuletzt an den Salzburger Partnerverein FC Liefering ausgeliehen. Für die Offensive hat sich der FSV mit zwei weiteren ausländischen Talenten verstärkt. Der südkoreanische Stürmer Inhyeok Park kommt von 1899 Hoffenheim, der offensive Mittelfeldspieler Yann Rolin aus Brasilien war zuletzt von seinem Heimatclub Barra FC an den portugiesischen Erstligisten Vitoria Setubal ausgeliehen. Beide Spieler wechseln zunächst für ein Jahr auf Leihbasis nach Frankfurt, teilte der FSV am Freitag mit.

EURE FAVORITEN