Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Fußball-Bundesliga

Die TSG Hoffenheim gibt Manager Tanner den Laufpass

22.03.2012 | 20:09 Uhr
Die TSG Hoffenheim gibt Manager Tanner den Laufpass

Sinsheim.  Das Kapitel Ernst Tanner ist bei Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim vorzeitig beendet. Am Donnerstagabend gab der Klub offziell bekannt, dass man den bis 2014 laufenden Vertrag des Geschäftsführers und sportlichen Leiters einvernehmlich aufgelöst habe.

Ernst Tanner ist von der TSG Hoffenheim mit sofortiger Wirkung beurlaubt worden. Die Aufgaben des Managers, der im Mai 2010 Jan Schindelmeiser als Sportchef bei den Sinsheimern abgelöst hatte, und damit auch die Kaderplanung für die kommende Saison übernimmt Cheftrainer Markus Babbel.

Hopp spricht von "notwendigem Schritt"

„Wir als Gesellschafter sind nach vielen Gesprächen zu dem Schluss gekommen, dass eine Trennung für beide Seiten die beste Lösung ist. Die Gründe dafür liegen in einer zu unterschiedlichen Auffassung über die zukünftige Ausrichtung der sportlichen Abteilung“, sagte Klubmäzen Dietmar Hopp, zugleich Vorsitzender des Beirats der TSG Hoffenheim und immer noch der mächtigste Mann im Verein. Der Schnitt zum jetzigen Zeitpunkt, so Hopp, sei notwendig, um handlungsfähig zu bleiben und anstehende Transfers für die kommende Saison mit ausreichend zeitlichem Spielraum angehen zu können.

Zuvor hatte Babbel, der erst am 10. Februar bei Hoffenheim die Nachfolge von Holger Stanislawski angetreten hatte, nach außen Tanner noch den Rücken gestärkt. Der ehemalige Hertha-Coach wies noch Stunden vor der Tanner-Demission Gerüchte über ein gestörtes Verhältnis des Sportchefs zur Mannschaft zurück. „Das ist ein normales Miteinander“, sagte Babbel, der einen vorzeitigen Abschied von Tanner aus Hoffenheim ausschloss: „Wenn er einen Vertrag bis 2014 hat, gehe ich davon aus, dass er ihn erfüllt. Ich komme gut mit ihm aus.“

Babbel zuversichtlich für den Rest der Saison

Diese Worte waren aber wenige Stunden später Makulatur. „Wir werden nicht die komplette Mannschaft umkrempeln, sondern sie nur punktuell verstärken. Ich weiß mit Rainer Widmayer einen erfahrenen und sehr kompetenten Trainer an meiner Seite. Und zuletzt verfügt die TSG über sehr gute Kapazitäten in ihrer sportlichen Abteilung. Ich bin sicher, dass wir mit einer Bündelung der Kräfte die laufende Spielzeit zufriedenstellend beenden und zuversichtlich sowie stark aufgestellt in die neue Saison gehen können“, äußerte Babbel, als wenn nichts gewesen wäre.

Dabei hatte es schon seit einigen Wochen Spekulationen gegeben, dass sein Verhältnis zu Tanner nicht das beste sei. Bei der 1:2-Niederlage der Hoffenheimer gegen den VfB Stuttgart am vergangenen Spieltag hatte Tanner erstmals nicht neben Babbel auf der Bank, sondern auf der Tribüne gesessen. Einige Medien hatten dies bereits als Zeichen für einen möglichen Abgang bewertet.

Stipic möglicher Tanner-Nachfolger

Tanner selbst reagierte auf die Trennung gefasst und vermied zum Abschied böse Worte. „Ich hatte drei spannende und ereignisreiche Jahre hier, die ich nicht missen möchte. Wir haben in der Zeit viele Weichen für die Zukunft stellen können. Darauf bin ich stolz. Ich werde den Weg der TSG Hoffenheim weiter verfolgen und wünsche dem Verein alles Gute“, so Tanner, dessen Verhältnis zu Hopp in letzter Zeit ebenfalls merklich abgekühlt sein soll.

Am Freitag will Hoffenheim auf einer Pressekonferenz erklären, wie es nach der Entlassung von Tanner weitergeht. Als möglicher Nachfolger von Tanner wird bereits seit Tagen Spielerberater Gordon Stipic, der den Beirat von 1899 Hoffenheim berät, gehandelt.

Jürgen Zelustek

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
BVB-Trainer Klopp zeigt Respekt vor West-Schreck Dresden
Vorschau
BVB-Coach Klopp zeigt Respekt vor West-Schreck Dynamo. Trotzdem will Borussia Dortmund gegen Dresden ins Viertelfinale des DFB-Pokals einziehen.
Ex-VfB-Profis wehren sich gegen Doping-Vorwürfe
Fußball
Die ehemaligen VfB-Profis Karlheinz Förster und Karl Allgöwer haben sich gegen die Doping-Vorwürfe der Freiburger Untersuchungskommission gewehrt.
Kommission: Doping-Vergangenheit in Stuttgart und Freiburg
Fußball
Im deutschen Profifußball gibt es angeblich erstmals Beweise für systematisches Anabolika-Doping. Der VfB Stuttgart und der SC Freiburg sehen sich mit...
Ehemaliger VfB-Coach Sundermann zu Doping: "Schwachsinn"
Fußball
Der frühere Stuttgarter Bundesliga-Trainer Jürgen Sundermann hat die Doping-Vorwürfe der Freiburger Untersuchungskommission scharf zurückgewiesen.
Experte Sörgel: Dopingvorwürfe gegen Fußball "relevant"
Fußball
Anti-Doping-Experte Fritz Sörgel sieht die Dopingvorwürfe gegen Fußballer des VfB Stuttgart und SC Freiburg in den 70er und 80er Jahren als "in dieser...
Fotos und Videos
article
6487711
Die TSG Hoffenheim gibt Manager Tanner den Laufpass
Die TSG Hoffenheim gibt Manager Tanner den Laufpass
$description$
https://www.derwesten.de/sport/fussball/1_bundesliga/die-tsg-hoffenheim-gibt-manager-tanner-den-laufpass-id6487711.html
2012-03-22 20:09
TSG Hoffenheim, Ernst Tanner, Markus Babbel, Gordon Stipic, Dietmar Hopp
1. Bundesliga