1. FC Köln verpflichtet Exslager vom MSV Duisburg

Verlässt den MSV Duisburg. Maurice Exslager. Beim 1. FC Köln erhält der 22-Jährige einen Vertrag bis 2016.
Verlässt den MSV Duisburg. Maurice Exslager. Beim 1. FC Köln erhält der 22-Jährige einen Vertrag bis 2016.
Foto: Hayrettin Özcan
Die Saison ist vorbei und die Bundesliga-Manager stecken längst mitten in den Planungen für die kommende Spielzeit. Nicht nur Spielerwechsel beschäftigen den Transfermarkt, auch Trainerposten sind noch vakant. DerWesten hält die Entwicklungen auf dem Markt per Transferticker fest.

Essen. 20.33 Uhr: Der Transfer des Schweizer Nationalspielers Gelson Fernandes vom portugiesischen Erstligisten Sporting Lissabon zum Bundesligisten SC Freiburg ist so gut wie perfekt. Der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler, der zuletzt für ein halbes Jahr an den FC Sion in der Schweiz ausgeliehen war, nahm bereits am ersten offiziellen Training der Breisgauer teil. Nach Angaben der Freiburger seien sich alle Beteiligten einig, es fehlten aber noch einige Unterlagen, hieß es am Dienstag.

19.40 Uhr: Zweitligist 1. FC Köln hat Offensivspieler Maurice Exslager von Zwangsabsteiger MSV Duisburg verpflichtet. Der 22-Jährige erhält einen Vertrag bis 2016 bei den Domstädtern, die nach den langfristigen Verletzungen von Adil Chihi und Sascha Bigalke nach Ersatz gesucht hatten. In Duisburg setzt sich damit der Aderlass fort. Exslager ist bereits der sechste Spieler, der die Zebras nach der endgültigen Lizenverweigerung verlassen hat.

18.43 Uhr: Der amerikanische Nationalspieler Daniel Williams verlässt Bundesligist 1899 Hoffenheim und wechselt zum FC Reading. Der 25-Jährige, dessen Kontrakt bei den Kraichgauern noch bis Juni 2014 lief, erhält beim englischen Zweitligisten einen Vierjahresvertrag. Über die Höhe der Ablösesumme machten die Klubs keine Angaben. Tobias Strobl verlängerte derweil seinen Vertrag bei 1899 vorzeitig bis Juni 2016. Der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler war zuletzt an den Zweitligisten 1. FC Köln ausgeliehen.

18.17 Uhr: Sportdirektor Dirk Dufner von Bundesligist Hannover 96 ist zuversichtlich, das Tauziehen mit dem Ligakonkurrenten Hamburger SV um Verteidiger Johan Djourou zu gewinnen. "Wir sind in den Gesprächen mit Arsenal weitergekommen und würden für ihn an unsere finanziellen Grenzen gehen. Jetzt muss der Spieler sagen, was er will", sagte Dufner: "Er weiß, was er an Hannover 96 hat."


17.31 Uhr: Schalke 04 baut langfristig auf die Dienste von U21-Nationalspieler Sead Kolasinac. Der 20-Jährige verlängerte seinen Vertrag bei den Königsblauen vorzeitig um zwei Jahre bis 30. Juni 2017.

17.23 Uhr: Torhüter Andre Weis wechselt von der Drittliga-Mannschaft des VfB Stuttgart zum Zweitligisten FC Ingolstadt. Wie die Schwaben am Dienstag mitteilten, wurde der bis Juni 2014 laufende Vertrag mit dem 23-Jährigen aufgelöst. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

17.14 Uhr: Drittligist Preußen Münster hat seine achte Neuverpflichtung für die kommende Saison getätigt. Mittelfeldspieler Michael Holt wechselt vom SV Meppen zum ehemaligen Bundesligisten und erhält einen Zweijahresvertrag. Der 27-Jährige erzielte für Meppen in der abgelaufenen Regionalliga-Saison zwölf Tore.

Schürrle bekommt bei Chelsea Nummer 14 von de Bruyne

16.49 Uhr: Die Tinte ist trocken. Nationalspieler André Schürrle hat beim FC Chelsea am Dienstag einen Vertrag über fünf Jahre unterschrieben. "Es ist eine Ehre für mich, für diesen Verein, mit dieser Mannschaft und für diese großartigen Fans zu spielen", sagte der ehemalige Spieler von Bayer Leverkusen auf der Homepage des Vereins der englischen Premier League: "Ich freue mich darauf." Der 22-Jährige wechselte von Bayer 04 Leverkusen zum Champions-League-Sieger von 2012 und Europa-League-Gewinner von 2013. Beim FC Chelsea wird Schürrle die Rückennummer 14 tragen. Jene Nummer 14, die BVB-Wunschspieler Kevin de Bruyne getragen hatte, bevor er zu Werder Bremen verliehen wurde.

14.06 Uhr: Borussia Dortmund hat zwei Spieler verpflichtet. Ufuk Özbek und Evans Nyarko verstärken die U23-Mannschaft des BVB. Der 20-jährige Özbek kommt vom Drittligisten 1. FC Saarbrücken und erhält einen Zweijahres-Vertrag. Insgesamt absolvierte der zentrale Mittelfeldspieler bereits 64 Spiele in der 3. Liga und schoss neun Tore.

Ebenfalls einen Zweijahres-Vertrag erhält Nyarko, der von Fortuna Düsseldorf nach Dortmund wechselt. Für die zweite Mannschaft der Rheinländer absolvierte der 20-Jährige 33 Spiele in der Regionalliga West. Nyarko kann in der Innenverteidigung und im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden. „Wir freuen uns, dass wir mit Ufuk Özbek und Evans Nyarko unsere U23 hochkarätig verstärken können“, erklärt BVB-Nachwuchskoordinator Lars Ricken.

Ancelotti zu Real - Blanc zu PSG

13.54 Uhr: Rafael Benitez hat als neuer Trainer des italienischen Erstligisten SSC Neapel seinen ersten Transfer perfekt gemacht. Der belgische Nationalspieler Dries Mertens (26) wechselt vom niederländischen Topklub PSV Eindhoven zum Champions-League-Teilnehmer. Dies bestätigten die Vereine am Dienstag. Der Außenstürmer erhält einen Fünfjahresvertrag und soll laut Medienberichten rund 9,5 Millionen Euro Ablöse kosten.

13.20 Uhr: Nachdem der Trainerwechsel von Carlo Ancelotti von Paris-Saint Germain zu Real Madrid offiziell verkündet wurde, ist auch klar, wer in der französischen Hauptstadt auf den Italiener folgen wird: Der frühere Nationaltrainer Laurent Blanc hat einen Zweijahresvertrag bei PSG unterschrieben und wird sein neues Amt am 1. Juli antreten.

12.31 Uhr: Carlo Ancelotti übernimmt die Königlichen. Der Italiener folgt beim spanischen Erstligisten Real Madrid auf José Mourinho. Die Verpflichtung des 53-Jährigen für drei Jahre bestätigte der Verein am Dienstag. Am Mittwoch soll Ancelotti vorgestellt werden. Zuvor hatte Paris St. Germain Ancelotti nach wochenlangem Zögern die Freigabe erteilt. Vorherige Stationen des neuen Real-Coaches waren der FC Chelsea, der AC Mailand, Juventus Turin und AC Reggiana.

Gomez vor Wechsel zu Fiorentina? 

12.13 Uhr: Torjäger Mario Gomez steht nach Informationen der Bild-Zeitung vor einem Wechsel zum italienischen Erstligisten AC Florenz. Der 27-jährige Nationalspieler, der beim Triple-Sieger Bayern München einen Vertrag bis 2016 besitzt, soll sich mit der Fiorentina auf einen Vertrag geeinigt haben und bereits seinen Umzug in die Toskana vorbereiten.

11.46 Uhr: Der frühere kroatische Fußball-Nationaltrainer Slaven Bilic soll das Traineramt bei Besiktas Istanbul übernehmen. Eine Woche nach der Entlassung des ehemaligen Bundesliga-Profis bei Lokomotive Moskau bestätigte der börsennotierte türkische Spitzenklub am Dienstag, in Verhandlungen mit dem 44-Jährigen zu stehen.

11.03 Uhr: Der deutsche U-19-Nationalspieler Marvin Höner wechselt vom Zweitliga-Rückkehrer Arminia Bielefeld zum niederländischen Rekordmeister Ajax Amsterdam. Höner unterschrieb nach Ajax-Angaben bereits am Montag im Beisein von Ajax-Sportdirektor Marc Overmars einen Vertrag bis 30. Juni 2015.

HSV führt Gespräche mit BVB-Innenverteidiger Sobiech

10.44 Uhr: Der Hamburger SV steht vor einer Verpflichtung von Lasse Sobiech (22) von Borussia Dortmund. Der Innenverteidiger hat sich mit dem Fußball-Bundesligisten grundsätzlich über einen Wechsel zur kommenden Saison geeinigt. "Es stimmt, dass wir viele Gespräche geführt haben. Ich hoffe, dass es jetzt schnell eine Entscheidung gibt", sagte Sobiech dem Hamburger Abendblatt.

10.30 Uhr: Drittligist Hallescher FC hat sich mit Sören Bertram vom Zweitligisten VfL Bochum verstärkt. Der 22 Jahre alte ehemalige Junioren-Nationalspieler wechselt für ein Jahr auf Leihbasis an die Saale und soll auf der linken Angriffsseite den Weggang von Dennis Mast zum Karlsruher SC kompensieren. 2009 wurde Bertram als DFB-Nachwuchsspieler des Jahres geehrt, im Folgejahr kam er in zwei Bundesliga-Spielen für den Hamburger SV zum Einsatz.

10.00 Uhr: Die Vertragsunterschrift des italienischen Trainers Carlo Ancelotti beim spanischen Rekordmeister Real Madrid steht anscheinend kurz bevor. "Es ist noch kein Vertrag unterschrieben", sagte Real-Präsident Florentino Perez im Interview mit der spanischen Zeitung 20 Minutos, "aber Paris St. Germain könnte am Dienstag bekannt geben, dass sie Ancelotti bei uns unterschreiben lassen."

Bremen denkt über Ex-Dortmunder Lucas Barrios nach 

20.18 Uhr: Jörg Schmadtke wird wohl neuer Sportdirektor des 1. FC Köln. Noch in dieser Woche soll der 49-Jährige bei dem Fußball-Zweitligisten unterschreiben. Ein paar Dinge seien noch zu regeln, Mittwoch sollte man mit allem so weit durch sein, sagte Schmadtke der Bild-Zeitung. Schmadtke, der zuletzt beim Bundesligisten Hannover 96 als Manager tätig gewesen war, steht seit längerer Zeit in Kontakt mit den Rheinländern.

19.08 Uhr: Der Hamburger SV hat Stürmer Jacques Zoua (21) vom FC Basel verpflichtet. Nach tagelangem Feilschen um die Ablösesumme unterschrieb der Kameruner am Montag bei den Hanseaten und ist damit die erste Neuverpflichtung des neuen Sportchefs Oliver Kreuzer. Die Ablöse soll knapp unter einer Million Euro liegen. Zoua hatte bei 24 Ligaeinsätzen in der abgelaufenen Saison ein Mal getroffen. Angaben zur Vertragslänge wurden zunächst nicht bekannt. Zoua gilt als Wunschspieler von Trainer Thorsten Fink, der bereits in Basel mit dem zweimaligen Nationalspieler zusammengearbeitet hatte. Nach der Verpflichtung von Zoua will Kreuzer noch drei weitere Spieler nach Hamburg lotsen. Angreifer Roque Santa Cruz (31/vereinslos) sowie die Abwehrspieler Johan Djourou (26/Arsenal London) und Lasse Sobiech (21/Borussia Dortmund) stehen auf der Wunschliste.

18.20 Uhr: Der FC Augsburg und Mittelfeldspieler Milan Petrzela (30) gehen getrennte Wege. Wie der Verein am Montag mitteilte, wurde der ursprünglich noch bis 2015 laufende Vertrag mit dem tschechischen Nationalspieler in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst. Petrzela hatte in der vergangenen Saison zwölf Bundesligaspiele für Augsburg absolviert.

17.56 Uhr: Werder Bremen denkt über eine Verpflichtung des früheren Bundesliga-Torjägers Lucas Barrios nach. "Ich bekomme am Tag 50 bis 80 Spieler angeboten, aber beim Namen Barrios schaut man natürlich ganz genau drauf, befragt seine Scouts und seinen Trainer. Natürlich werden auch weitere Gespräche geführt", bestätigte Bremens Sportchef Thomas Eichin der "Kreiszeitung Syke". Der 28 Jahre alte paraguayische Nationalspieler wäre wahrscheinlich ablösefrei zu haben, weil er von seinem chinesischen Club Guangzhou Evergrande angeblich kein regelmäßiges Gehalt erhalten hat. Barrios war im vergangenen Jahr von Borussia Dortmund für rund zwölf Millionen Euro nach China gewechselt.

17.37 Uhr: Drittligist VfL Osnabrück hat zwei Profis aus der Regionalliga verpflichtet. Mittelfeldspieler Tom Christian Merkens (23) kommt vom TSV Havelse und erhält einen Vertrag bis 2015, Stürmer Roman Prokoph (27) wechselt von den Sportfreunden Lotte und unterschrieb für ein Jahr.

17.31 Uhr: Der Wechsel von Adam Szalai vom FSV Mainz 05 zum FC Schalke 04 ist nur noch eine Sache von wenigen Tagen. "Die Dinge sind weit gediehen", sagte der Mainzer Trainer Thomas Tuchel. Ein erstes Angebot der Königsblauen haben die Mainzer aber abgelehnt.

16.55 Uhr: Der VfL Bochum hat ein weiteres Talent verpflichtet. Nach Richard Sukuta-Pasu unterschrieb auch der ehemalige U 19-Europameister Florian Jungwirth einen Vertrag bis 2015, teilte der Zweitligist am Montag mit. Der 24-jährige Defensivallrounder spielte zuletzt für Dynamo Dresden und wechselt ablösefrei an die Castroper Straße.

Raffael in Gladbach vorgestellt

16.46 Uhr: Der Wechsel von Wunschspieler Raffael zu Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach ist endgültig perfekt. Der 28-jährige Brasilianer unterschrieb nach bestandenem Medizincheck am Montag einen Vierjahresvertrag bis Juni 2017 beim fünfmaligen deutschen Meister. "Gladbach hat sehr um mich gekämpft. Ich habe das Vertrauen gespürt", sagte der Mittelfeldspieler, der am Dienstag ins Training einsteigen wird, bei seiner Präsentation im Borussia-Park.

15.18 Uhr: Zuletzt wurde vermehrt über einen möglichen Wechsel von Borussia Mönchengladbachs Torhüter Marc-Andre ter Stegen zum FC Barcelona spekuliert. In spanischen Medien war sogar von einer Einigung die Rede. Nun hat Max Eberl, Sportdirektor der Fohlen, diese Meldungen dementiert: "Weder der Spieler noch sein Berater oder Borussia Mönchengladbach wissen etwas von einem Angebot."

Kein Angebot Bayern-Stürmer Mario Gomez 

15.04 Uhr: Daniel Royer wechselt vom Bundesligisten Hannover 96 zurück in seine österreichische Heimat. Der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler unterschrieb beim Meister Austria Wien einen Zweijahresvertrag. Zuletzt war Royer an den Zweitligisten 1. FC Köln ausgeliehen.

14.40 Uhr: Für den abwanderungswilligen Torjäger Mario Gomez ist bei Bayern München anscheinend noch kein Millionen-Angebot eingegangen. "Mario Gomez wird am Mittwoch bei uns das Training aufnehmen. Bis dato gibt es keine offizielle Anfrage, auch aus Italien nicht", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge am Montag bei der Vorstellung von Pep Guardiola.

13.22 Uhr: Der ambitionierte Drittliga-Aufsteiger RB Leipzig hat den Vertrag mit Mittelfeldspieler Sebastian Heidinger um ein Jahr bis Ende Juni 2014 verlängert. Der Klub besitzt zudem eine Option für zwölf weitere Monate. Heidinger lief seit seinem Wechsel 2011 von Arminia Bielefeld bislang 52 Mal für Leipzig auf.

BVB nicht an Pjanic interessiert

12.45 Uhr: Auf der Suche nach einem Nachfolger von Trainer Rudi Garcia hatte der französische Fußball-Erstligist OSC Lille seine Fühler auch nach Lucien Favre von Borussia Mönchengladbach ausgestreckt. „Es war Interesse da“, sagte der Schweizer am Rande des Trainingsauftakts des fünfmaligen deutschen Meisters am Montag. „Ich habe aber einen Vertrag hier und es macht Spaß, hier zu arbeiten und etwas aufzubauen“, sagte Favre. Der Vertrag des 55-Jährigen in Gladbach läuft noch bis Juni 2015.

11.12 Uhr: Lucas Barrios vom chinesischen Meister Guangzhou Evergrande FC möchte in die Bundesliga zurückkehren. Der ehemalige Stürmer von Borussia Dortmund dürfte laut "kicker"-Informationen sogar ablösefrei wechseln, weil ihm sein Gehalt offenbar nur zur Hälfte und in den letzten drei Monaten sogar gar nicht mehr ausgezahlt wurde.

BVB offenbar nicht an Pjanic interessiert

11.36 Uhr: Zuletzt wurde vermehrt von einem angeblichen Interesse von Borussia Dortmund an Miralem Pjanic vom AS Rom berichtet. Laut dem Fachmagazin "kicker" steht der 23-jährige Mittelfeldspieler allerdings nicht auf der BVB-Liste.

11.11 Uhr: Stürmer Sören Brandy wechselt zum Fußball-Zweitligisten Union Berlin. Der 28-Jährige unterschrieb einen Zweijahresvertrag, der für die ersten beiden Ligen gültig ist. Brandy kommt ablösefrei vom MSV Duisburg, der wegen der Lizenzverweigerung aus der 2. Liga zwangsabsteigen muss. Brandy ist bereits der fünfte Abgang der Zebras. Zuvor hatten sich schon Timo Perthel (Eintracht Braunschweig), Felix Wiedwald (Eintracht Frankfurt), Dustin Bomheuer (Fortuna Düsseldorf) und Goran Sukalo (SpVgg Greuther Fürth) anderen Vereinen angeschlossen.

10.48 Uhr: Der Hamburger SV ist in den Poker um Innenverteidiger Johan Djourou (26) vom FC Arsenal eingestiegen. "Wir würden ihn ausleihen. Aber auch kaufen. Je nachdem, was Arsenal lieber ist", sagte HSV-Sportchef Oliver Kreuzer der Bild-Zeitung. Doch auch Ligakonkurrent Hannover 96, der Djourou in der vergangenen Rückrunde ausgeliehen hatte, will den 1,92 m großen Schweizer Nationalspieler behalten. (we/sid/dpa)