Köln - Mainz: Bitterer Rückschlag für Köln! Geißböcke verschenken 2:0-Führung

Köln am Boden. Die Domstädter verspielen gegen Mainz eine 2:0-Führung.
Köln am Boden. Die Domstädter verspielen gegen Mainz eine 2:0-Führung.
Foto: imago images/Poolfoto

Köln. Am Sonntag starten auch Köln - Mainz wieder in die Bundesliga. Die Fans beider Teams fragen sich natürlich, wie ihre Teams nach der zweimonatigen Pause drauf sind.

Köln gegen Mainz – kann der FC sich etwa weiter an die internationalen Ränge herankämpfen? Vor dem Spieltag trennt die Mannschaft von Markus Gisdol nur vier Punkte von Platz sieben. Die Mainzer hingegen befinden sich im Abstiegskampf. Mit 26 Punkten liegt das Team auf Platz 15.

Köln – Mainz: Hier erfährst du alles zum Spiel!

Im Live-Ticker von DER WESTEN zu Köln – Mainz erfährst du alles rund ums Spiel und verpasst keine wichtige Aktion.

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

--------------------

Köln – Mainz 2:2 (1:0)

Tore: 1:0 Uth (6.), 2:0 Kainz (53.), 2:1 Awoniyi (61.), 2:2 Kunde (72.)

--------------------

+++ Bundesliga: Keine Gnade mit den Abstiegskandidaten - DAS ist der Notfallplan der DFL +++

--------------------

Das sind die Aufstellungen:

Köln: Horn – Schmitz, Bornauw,Leistner, Katterbach – Skhiri, Hector – Thielmann, Uth, Kainz – Cordoba

Mainz: Müller – Aarón, St. Juste, Niakhaté, Baku – Kunde, Fernandes – Boetius, Quaison, Onisiwo – Ji

--------------------

Spieldaten:

  • Anstoß: Sonntag, 17.05.2020, 15.30 Uhr
  • Ort: Rhein-Energie-Stadion, Köln
  • Schiedsrichter: Guido Winkmann

--------------------

90.+4 Minute: Die Nachspielzeit bringt nichts mehr ein. Es bleibt beim 2:2. Mainz startet nach dem Rückstand eine Aufholjagd und belohnt sich mit einem verdienten Punkt.

89. Minute: Mainz mit der Balleroberung im eigenen Mittelfeld. Die Kugel kommt bis vorne zu Quaison. Dessen Schuss aus zentraler Position wird abgeblockt. Sichert sich eine Mannschaft den Last-Minute-Sieg?

86. Minute: Uth bringt einen Freistoß mit viel Zug vors Tor. Leistner schafft es am Ende nicht den Kopfball zu verwandeln.

81. Minuten: Durcheinander vor dem Mainzer Tor! Cordoba scheitert zunächst aus kurzer Distanz. Anschließend kann niemand den Ball klären und die Kölner kommen nochmal zu Abschluss – aber zu ungefährlich.

78. Minute: Die Partie entwickelt sich jetzt zu einem Schlagabtausch. Köln ist wütend, Mainz wittert Chancen auf den Comeback-Sieg. Doch zunächst herrscht Gefahr im FSV-Strafraum. Cordobas Kopfball verfehlt das Gehäuse knapp.

72. Minute: Tor für Mainz!

Mainz gleicht aus! Kunde kriegt den Ball am Mittelkreis und maschiert dann einfach mal los. Keiner hält den Mainzer auf und so darf er am Ende sogar noch den Ausgleich schießen. Da haben die Kölner geschlafen.

70. Minute: Mainz Coach-Beierlorz will es jetzt wissen. Er bringt mit Szalai einen weiteren Stürmer für Fernandes. Auch Köln wechselt. Torschütze Kainz geht, Schindler kommt.

61. Minute: Tor für Mainz!

Der FSV antwortet schnell. Baku ist mit aufgerückt und bringt eine Flanke flach in den Fünfmeterraum. Dort kommt der kurzzuvor für Ji eingewechselte Awoniyi zum Abschluss und trifft eiskalt zum Anschluss.

57. Minute: Nächste Großchance für Köln. Die Mainzer Abwehr geht Skhiri überhaupt nicht an und der kann aus zwölf Metern abschließen. Müller pariert ganz stark.

53. Minute: Tor für Köln!

Und dann passiert es eben doch. Drexler flankt von rechts rein. Der Ball kommt ungehindert an den zweiten Pfosten wo Kainz mit dem Kopf zur Stelle ist und das 2:0 erzielt.

52. Minute: Zu Beginn der zweiten Halbzeit passiert wenig. Das Spielgeschehen findet im Mittelfeld statt, ohne das es gefährlich nach vorne geben würde.

46. Minute: Der Ball rollt wieder. Bei Köln kommt Drexler für Thielmann.

45.+2 Minute: Halbzeit im Rhein-Energie-Stadion. In 15 Minuten geht es weiter.

44. Minute: Kainz hat das 2:0 auf dem Fuß. Der Distanzschuss des Mittelfeldspielers streicht ganz knapp am Mainzer Tor vorbei.

42. Minute: Kölner Konter im eigenen Stadion. Thielmann flankt halbhoch von außen rein. Uth kann sich aber nicht entscheidend umsetzen. Es gibt Ecke.

35. Minute: Eine Mainzer Ecke von rechts bringt zunächst nichts ein, die zweite Hereingabe fällt dann schon schärfer aus. Aber Horn ist zur Stelle.

29. Minute: Jetzt aber die große Chance für die 05er. Wieder ist es Onisiwo der sich durchsetzt und Horn mit einem strammen Schuss zur Parade zwingt.

25. Minute: Mainz drückt auf den Ausgleich aber kommt nicht wirklich zu gefährlichen Aktionen. Bis zum Kölner-Strafraum sieht das Spiel gut aus. Doch dann stehen die Kölner sehr kompakt.

17. Minute: Nach dem wilden Start haben sich beide Teams jetzt etwas gefangen und gehen das Geschehen etwas ruhiger an.

11. Minute: Mainz mit der Riesenchance zum Ausgleich. Onisiwo setzt sich gegen zwei Kölner im Strafraum durch und spielt den Ball in den Rückraum. Dort kommt Boetius zum Abschluss. Im letzten Moment kann Leistner zur Ecke blocken.

6. Minute: Tor für Köln!

Elfmeter für Köln! Uth wird von Niakhaté zu Fall gebracht. Den fälligen Strafstoß versenkt Uth sicher rechts im Tor. 1:0 für Köln.

1. Minute: Die Partie ist freigegeben.

15.27 Uhr: Unter der Kölner Vereinshymne betreten die Mannschaften das Feld. Gleich geht es los.

15.14 Uhr: Markus Gisdol bedauert zwar, dass weder Fans noch Maskottchen im Stadion sein dürfen, dennoch spürt er Unterstützung des Anhangs. „Wir sind durch belebte Straßen gefahren, die Leute haben uns zugejubelt. Ich hab gesehen und gespürt, dass die Stadt uns heute aus der Ferne unterstützt.”

15.00 Uhr: Für Mainz-Trainer Achim Beierlorzer wird es ein besonderes Spiel. Noch im vergangenen Sommer war er Trainer bei Köln, ehe er im November 2019 entlassen wurde. Kurze Zeit später heuerte er in Mainz an.

14.57 Uhr: Die Kölner wollen ihren Lauf aus der Rückrunde unbedingt fortsetzen. Auch wenn man vor der Pause bei Gladbach verlor, ist die Bilanz insgesamt positiv. Schon fünf Siege feierten die Geißböcke in 2020. Neben dem Spiel in Gladbach verlor man lediglich gegen die anderen Spitzenteams aus München und Dortmund.

14.48 Uhr: Köln Trainer Markus Gisdol hat sich für die folgende Elf entschieden: Horn – Schmitz, Bornauw,Leistner, Katterbach – Skhiri, Hector – Thielmann, Uth, Kainz – Cordoba

14.40 Uhr: Die Mainzer Aufstellung ist da. Es werden spielen: Müller – Aarón, St. Juste, Niakhaté, Baku – Kunde, Fernandes – Boetius, Quaison, Onisiwo – Ji

14.00 Uhr: Langsam geht es in die heiße Phase. Noch 90 Minuten bis zum Anstoß.

13.24 Uhr: Der Re-Start der Bundesliga war Zuschauertechnisch bisher ein Erfolg. Bei den gestrigen Übertragungen konnten Rekord-Einschaltquoten verkündet werden. Geht es heute so weiter?

12.45 Uhr: Die Schiedsrichter-Ansetzung wurde nun offiziell bekannt gegeben. Guido Winkmann wird die Partie leiten. Ihm assistieren Christian Bandurski und Mark Borsch als Linienrichter, sowie Sören Storks als vierter Offizieller. Tobias Welz ist als Video.Schiri aus dem Kölner Keller zugeschaltet.

10.48 Uhr: Die Kölner haben sich etwas Besonderes einfallen lassen gegen die Geisteratmosphäre. Die Haupttribüne ist mit Trikots geschmückt worden:

Sonntag, 17. Mai, 09.11 Uhr: Tag der Wahrheit für Köln und Mainz. Bis zum Anpfiff sind es noch knapp sechs Stunden. Wie gewohnt erfährst du hier im Live-Ticker alles über die aktuellsten Entwicklungen.

19.25 Uhr: Der 1. FC Köln muss gegen Mainz vermutlich auf Jorge Mere verzichten. Der Spanier trainierte am Samstag nicht mit der Mannschaft und wird somit keine Option am Sonntag für Markus Gisdol sein.

17.29 Uhr: Die ersten Partien nach dem Restart sind vorbei. Das sind die Ergebnisse:

  • Dortmund – Schalke 4:0
  • Düsseldorf – Paderborn 0:0
  • Augsburg – Wolfsburg 1:2
  • Hoffenheim – Hertha 0:3
  • Leipzig – Freiburg 1:1

15.17 Uhr: Die Kölner wollen Revanche für das Hinspiel. Damals verlor der FC in Mainz mit 1:3. Simon Terrode traf für Köln zur Führung. Doch dann drehten die Mainzer mit Treffern von Jean-Paul Boëtius, Robin Quaison und Levin Öztunali das Spiel und sicherten sich die drei Punkte.

14.00 Uhr: Köln-Trainer Markus Gisdol sorgte auf der Pressekonferenz vor dem Spiel für Kopfschütteln bei den Fans. Gisdol sprach davon, dass man wenn man in Qurantäne Leute draußen in den Eiscafés sehe, würde ihm bewusst auf wie viel die Spieler und Betreuer aktuell verzichten müssten. Viele Fans reagierten mit Unverständnis – Fußballer hätten ohnehin schon genug Privilegien.

12.30 Uhr: Der 1. FC Köln muss auf zwei Spieler verletzungsbedingt verzichten. Sowohl Rafael Czichos als auch Niklas Hauptmann fehlen mit Trainingsrückstand. Bei Mainz fallen Jean-Philippe Mateta (Gelb-Rot-Sperre) und Robin Zentner (Kreuzbandanriss) aus.

11.23 Uhr: Die Mainzer kamen in ihrem letzten Spiel vor der Zwangspause nicht über ein 1:1 gegen Fortuna Düsseldorf hinaus. Gegen den direkten Konkurrenten im Abstiegskampf wäre ein Sieg überaus hilfreich gewesen. So hat der FSV nach wie vor nur vier Punkte Vorsprung auf Rang 16.

----------

Weitere News im Sport:

Borussia Dortmund: Zorc bestätigt Fan-Hammer! Das passiert bei Fanversammlungen am Stadion

FC Schalke 04: David Wagner spricht auf der Pressekonferenz - doch alle interessieren sich nur für DIESES Detail

FC Bayern München: Sané-Poker - DIESES Angebot soll Manchester City überzeugen

----------

11.08 Uhr: Natürlich wird auch diese Partie als Geisterspiel ausgetragen. Für die Kölner ist es nicht die erste Partie ohne Zuschauer. Unmittelbar vor der Liga Unterbrechung verlor der FC das Rheinderby bei Borussia Mönchengladbach mit 1:2.

Samstag, 16. Mai, 10.00 Uhr: Herzlich willkommen zum Live-Ticker der Partie zwischen Köln und Mainz. Hier versorgen wir dich bis zum Anpfiff mit allen wichtigen Infos rund um die beiden Mannschaften.

 
 

EURE FAVORITEN