BVB-Gegner Werder Bremen im großen Teamcheck

Hoffnungsträger bei Werder Bremen: Eljero Elia.
Hoffnungsträger bei Werder Bremen: Eljero Elia.
Foto: Getty Images
BVB-Gegner Werder Bremen hat fast die gesamte erste Elf der vergangenen Saison mehr oder weniger freiwillig ausgetauscht. Die neuen Stars sind Gebre Selassie, Eljero Elia und Nils Petersen. Wir verraten, wie gut Werder in Form ist.

Dortmund.. Am ersten Bundesliga-Spieltag trifft Double-Sieger Borussia Dortmund auf Werder Bremen (Freitag, 20.30 Uhr, live im DerWesten-Ticker). Wie läuft es bei den Bremern? Hier ist unser Teamcheck

Der Klub:

Mit ruhigerer Hand wurde selten Politik betrieben, zumindest keine Vereinspolitik. Werder steht für Solidität, allein schon, weil der Bremer auch in schlechten Tagen, und davon gab es in den vergangenen Jahren einige, die Bande mit dem Trainer nicht gelöst hat.

Die Mannschaft:

Fast die gesamte erste Elf der vergangenen Saison wurde mehr oder weniger freiwillig ausgetauscht. Neu hinzugekommen sind Gebre Selassie aus Liberec, Lukimya aus Düsseldorf, Sokratis aus Genua, Petersen von den Bayern – und, ja, und: Eljero Elia. Ein Stürmer, der schon in Hamburg und Turin als Sorgenkind gehandelt wurde. Das hat überrascht. Mit Marko Arnautovic verfügt der Klub ja bereits über ein Versuchsobjekt, an dem Schaaf seine pädagogischen Fähigkeiten testen kann.

Die aktuelle Form:

Im Pokal verloren die Schaaf-Schützlinge mit 2:4 bei Drittligist Preußen Münster. Das sorgte für Frust und Nachdenklichkeit. Sollte zusammengehören, was in Bremen zusammengekommen ist, wird sich das erst in den nächsten Tagen herausstellen.

Die Ausfälle:

Elia kann wohl doch. Möglich wären also offensive Dreierketten hinter Spitze Petersen, die Freunden inspirierten Ballsportes Spaß bereiten könnten: Elia, Gündogans Kumpel Mehmet Ekici, Arnautovic zum Beispiel. Wahrscheinlich aber ist, dass nur Elia von Beginn an mitwirken darf.

Das letzte Spiel:

Im März ist Borussia auf dem Weg zum Titel auch über Werder hinweggerauscht. Allerdings nicht besonders rasant. Mit einem 1:0. Den Treffer besorgte ein gewisser Shinji Kagawa.

Die Heimbilanz des BVB:

26 Siege - 9 Unentschieden - 9 Niederlagen.

EURE FAVORITEN