Veröffentlicht in1. Bundesliga

Bayer-Anhänger provozieren Kölner mit Schmäh-Plakat

Anhänger Bayer Leverkusen.jpg
Die Fans von Bayer Leverkusen hielten beim Spiel gegen Viktoria Köln ein geschmackloses Plakat hoch. Foto: dpa
Vor Anpfiff des Pokalspiels bei Viktoria Köln provozierten die Anhänger von Bayer 04 Leverkusen die Kölner Fans mit einem beschämenden Plakat.

Essen. 

Dass sich Kölner und Leverkusener Fußball-Fans nicht besonders mögen, ist nichts Neues. Doch dieses Mal haben es einige Anhänger der Werkself übertrieben.

Die Fans haben ihr Versprechen gebrochen

Kurz vor Anpfiff des DFB-Pokalspiels Viktoria Köln gegen Bayer 04 Leverkusen ist in der Bayer-Fan-Kurve reichlich Pyrotechnik gezündet und dabei ein Schmäh-Plakat („Jeder Kölner ist ein Hurensohn“) gezeigt worden.

Leverkusen-Geschäftsführer Michael Schade distanzierte sich nach der Partie und fand deutliche Worte: „Das ist nur eine Minderheit, die uns wieder in Verruf bringt. Aber ich schäme mich für das Plakat und die Pyros“ ,berichtete der Kölner-Stadtanzeiger. Die Fans hätten ihr Versprechen, keine Pyros mehr zu zündeln, nicht eingehalten.

Vertrauensvorschuss von der Polizei

Die Vorfälle im Sportpark Höhenberg sollen laut Medienberichten keine Auswirkungen auf das Nachbarschaftsduell in der Bay-Arena gegen den 1. FC Köln haben. Beide Vereine sowie die Polizei würden die Begegnung nicht als Risikospiel einstufen. Für Schade sei das ein Vertrauensvorschuss.