Tormaschinerie der Liga – Meister auf der Überholspur

Mit 1:3 lag der DEG-Gegner vom Freitag am Mittwochabend bereits gegen DEL-Rekordmeister Berlin zurück – am Ende setzten sich Ingolstadt dennoch mit 5:3 durch und kratzt mit nur zwei Punkten Rückstand am zweiten Tabellenplatz.

Der amtierende Meister kann sich vor allem auf seinen Angriff verlassen, sind die Panther mit bislang 150 Treffern doch die Tormaschinerie der Liga. Allerdings haben die Panther dafür auch die fünftmeisten Gegentore aller Teams kassiert, obwohl mit Keeper Timo Pielmeier einer der besten seiner Zunft zwischen den Torstangen der Schanzer steht.

In den bisherigen drei Duellen blieb das Team von Cheftrainer Larry Huras, das derzeit keine Ausfälle zu beklagen hat, dreimal mit einem Treffer mehr siegreich. Aus bislang 27 Duellen an der Theodorstraße verbuchten die Ingolstädter zudem stolze zwölf Erfolge. Die Gesamtbilanz spricht mit 33 Siegen aus 56 Duellen ebenfalls für die Donaupanther.

EURE FAVORITEN