Anzeige

DTM-Finale ein Fest für die Fans

Essen.. Der Auftritt der SUPER GT-Fahrzeuge aus Japan, die gemeinsam mit den DTM-Boliden von Audi, BMW und Mercedes-AMG am Samstag und am Sonntag Demonstrationsrunden fuhren, hinterließ einen bleibenden Eindruck von der Zukunft. Der Lexus LC500 und der Nissan Nismo GT-R boten den Fans am Hockenheimring zusammen DTM-Rennfahrzeugen spektakuläre Bilder und einen tollen Sound. „Damit haben wir die Kooperation erlebbar gemacht. Es sind faszinierende Rennwagen. Der Sound der Vierzylinder-Motoren ist klasse. Ich war anfangs skeptisch, aber jetzt wissen wir: Die DTM-Autos der Zukunft werden einen tollen Racing-Sound haben“, sagte Gerhard Berger.

DTM LegendaryBattles: 1992 Ludwig vs Cecotto

1992 Nürburgring Nordschleife: Klaus Ludwig und Johnny Cecotto liefern sich einen erbitterten Kampf in der grünen Hölle.
DTM LegendaryBattles: 1992 Ludwig vs Cecotto

Nicht nur aus sportlicher Sicht bot das DTM-Finale alles, was das Herz der Motorsportfans höherschlagen lässt. Ein Höhepunkt war auch das Konzert der Fantastischen Vier am Samstagabend, die mit ihren Hits aus mehr als 25 Jahren Band-Geschichte die DTM-Fans begeisterten. Daneben besuchten zahlreiche Stars und Sternchen das Rennwochenende in Hockenheim, darunter Sebastian Vettel (vierfacher Formel-1-Weltmeister), Moritz Bleibtreu (Schauspieler), Lena Gercke (Model und Moderatorin), Fabian Hambüchen (Weltmeister und Olympiasieger im Kunstturnen), JP Kraemer (Moderator und Produzent), Franziska Knuppe (Model), Oliver Pocher (Comedian) und Alex Zanardi (Rennfahrer und mehrfacher Weltmeister und Paralympics-Sieger im Handbike).

Letzter DTM-Stopp

Die Titelentscheidung fiel vom 13. bis 15. Oktober 2017 in Hockenheim.

>>>> Mehr zum Thema: