BBG steigt nachträglich in die Oberliga auf

Bottrop. Die Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) steigt nachträglich von der Verbandsliga in die NRW-Oberliga Nord auf. Die BBG profitiert vom Rückzug des BVH Dorsten, der seine 1. Mannschaft aus der Regionalliga West abmeldete.

Der BC Ajax Bielefeld rückt dadurch in die Regionalliga auf, die Badminton-Gemeinschaft übernimmt als Vizemeister der vergangenen Verbandsliga-Saison den freien Platz in der Oberliga.

„Wir freuen uns, dass es mit der Oberliga schon in diesem Jahr klappt“, sagt der BBG-Vorsitzende Michael Fischedick. „Aufgrund der kurzen Planungsphase ist es für uns aber auch nicht unproblematisch“, so Fischedick weiter. Denn bis zum Saisonstart ist es nicht mehr lang hin.

Bereits am 25. September geht es gegen die Spvgg. Sterkrade-Nord II los. Nicht nur, dass die Mannschaft sich auf die neue Liga vorbereiten muss – die BBG muss sich um Hallentermine und das Drumherum kümmern. Mehrere Oberliga-Spieltage sind an anderen Tagen angesetzt als die Spiele der weiteren Senioren-Mannschaften der BBG. In welcher Halle das Oberliga-Team seine Heimspiele austragen wird, ist noch völlig unklar. Das bereitet den Verantwortlichen Kopfzerbrechen.

Sportlich hingegen ist die BBG gut für die Oberliga aufgestellt. Mit Rückkehrer Matthias Kuchenbecker, der in der vergangenen Spielzeit noch in der 2. Bundesliga für Dorsten aufgeschlagen hat, und Dana Kaufhold, die bei Sterkrade-Nord in der Regionalliga spielte, verstärken zwei Hochkaräter die Mannschaft (wir berichteten). Christian Blankenstein, Yvonne Bytomski, Thomas Kuchenbecker, Fabian Lange, Bianca Sandhövel und Ralf Schmidt blieben der BBG erhalten.

„Das Ziel kann dennoch nur Klassenerhalt heißen“, sagt Fischedick. Die Liga sei ausgeglichen und sehr stark. Neben dem Auftaktgegner Sterkrade-Nord II trifft die Badminton-Gemeinschaft auf den 1. BV Lippstadt, BV RW Wesel II, SC Union Lüdinghausen II, BC Phönix Hövelhof, PSV Gelsenkirchen-Buer und den BVH Dorsten. Der Klub, der in der vergangenen Saison mit Matthias Kuchenbecker noch in der 2. Bundesliga gespielt hat, versucht nun einen Neuanfang in der Oberliga.

Text: Tobias Döring, Teaserbild: Claudia Pauli

 
 

EURE FAVORITEN